wie verträgt man am besten alkohol

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

also wenn du natürlich en vollen magen hast ises klar dass du weniger schnell besoffen wirst als wie wenn du nix vorher gegessen hast. wenn du alles schnell auf einmal trinkst biste schneller dicht nennt man auch sturztrunk und wenn dus halt langsam trinkst wirste erst langsamer die wirkung merken... hoffe konnte dir weiterhelfen..

also schnell trinken ist eigentlich immer recht kritisch, das merkst du erstmal nicht sehr und dann schlägt halt alles ein was du schnell getrunken hast.

wenn man gemütlich über den abend verteilt was trinkt is das nützlich, du kannst genauer merken wie sehr es dir zusetzt und rechtzeitig aufhören bevor es zu viel wird. blöd gesagt kannst du dein pegel den abend über konstant halten, wovon man eig am meisten spaß hat.

aber essen ist natürlich auch eine gute grundlage auf leeren magen trinken ist nicht so schee ^^. herzhaftes essen finde ich dann ganz gut.

also um ihn gut zu vertargen solltest du keine medikamente nehemen ( auf keine fall antibiotikum kann im schwersten fall tödlich enden) du solltest nebenbei alkoholfrei getränke trinken. am besten vorher schon was fetteres essen burger,pommer,wurst usw während du trinkst auch immer mal wieder was essen und nicht ganz schnell trinken. wenn du getränke mischtst würde ich imer auf den prozent wert aufpassen weil höher wirkt ja schneller wenn nun der herbe geschmackt verloren geht spürst du es erst wen es zu spät ist ^^

Die Antwort von dustinthewind ist zwar die richtige Antwort. Ich möchte aber trotzdem darauf hinweisen, da das Alter des Fragestellers nicht bekannt ist (steht auch nicht in seinem Profil), daß Alkohol gerade bei jungen Menschen noch schwerere Schäden anrichtet als bei Erwachsenen. Und zur sogenannten Trinkfestigkeit möchte ich anmerken, daß es eine solche NICHT gibt. Es wird nur von Menschen, die häufig Alkohol konsumieren, nicht mehr wahrgenommen, wie betrunken sie eigentlich wirklich schon sind. Zahlreiche Unfälle und Gewalttaten mit tödlichem Ausgang unter Alkoholeinfluß sprechen eine deutliche Sprache!!!

Es wird auch keinesfalls nur die Leber geschädigt, aondern auch das Gehirn. Und die Gallenblase, der Magen, der Darm etc. pp.

Also KEINESFALLS "Komasaufen" oder so was betreiben. Zwei, drei Bier gehen noch in Ordnung, mehr oder härtere Getränke: VORSICHT!!!

Alkohol nur in Maßen trinken, nie auf leeren Magen, dazu etwas essen und zwischendurch mal Wasser trinken.

Keine alkoholischen Getränke mit zu viel Zucker trinken und auf die Chips beim Alkohol verzichten.Zucker verlangsamt den Alkoholabbau durch die Leber.

und was tun getz Tschips? tragen Alkohol zum Herzen hin oder Gehirn hinauf? Verstopfen die Gefäße? (so auch Gläser beim reinfallen oder Staubsauger vom Teppich her nächsten Tag) Also, wenn die Dinger mit genannt sind, müssen wir auch wissen was sie tun wie sehr richtig gesagt hast bei Zucker.

0

Hier die Antwort: Indem man alkoholische Getränke generell nur wie im Knigge-Benimmbuch vorgesehen zu den jeweils entsprechenden Mahlzeiten einnimmt!!

Das Wort "einnehmen" kommt von der Dosis:

  • also nur ein Glas Bier 0,2 - 0,5 Ltr zum Haxen mit Kraut, oder Brotzeit

  • nur ein Glas Weiss- oder Rotwein je zum Fisch oder Braten

  • zum Abschluss höchstens 2 cl. Obstgeist oder Magenbitter zur Verdauung

Alles andere wird nicht gut vertragen!! Ein Longdrink das sagt ja schon der Name ist ein Getränk für den kompletten Abend in einer Bar oder Discothek.

Ist die "Grenze" erreicht, das heißt der Kopf ist noch klar und der Gang gerade stellt man um auf Nicht alkoholische Getränke. Likeur ist nur etwas zum Naschen und für Damen, anstelle eines Glässchens "Geist" 2 cl.

So kommst du durch dein Leben, ohne jemals einen Kontrollverlust, einen Führescheinverlust oder einen Kater in Kauf zu nehmen oder Gehirnzellen durch Vollrausch zu eliminieren:

aufjedenfall vorher sehr gut essen nicht zu fettig dann langsam trinken nicht eine flasche bier in 10 sekunden und nicht zu viel irgendwann sollte schluss sein

Am besten gar keinen trinken. Du solltest dich mal über die Langzeitschäden von Alkohol informieren.

na aber auf einer feier trinkt doch jeder mal ein bier dagegen ist auch nichts zu sagen,raucher sind viel schlimmer die schaden noch ihren mitmenschen

0
@sandrina09

Trinker schaden ihre Mitmenschen auch Beispiel: indem sie ihnen sich auff den ihre Schuhe übergeben

0

Wenn man nicht mehr aufhört gibts auch keinen Kater.

Istt vorher was richtig fettes, Pizza oder Döner. Und nimm vor dem Schlafengehen 1-2 Aspirin!

  • Mit vollem Magen
  • langsam trinken
  • Nebenbei z.B. Wasser trinken

Aufjedenfall nicht:

  • Alkohol mischen (Bier, Wein, Hochprozentiges, diese untereinander...)
  • Vorher/gleichzeitig Medikamente einnehmen
  • "Exen"

danke für die antworten ;) bis auf die paar spinner die meinen das man es nicht trinken soll waren alle antworten hilfreich :D

Wie alt bist du? sonst keine Ratschläge...

jaaa aber bei Kinder sagst immer Man beantwortet eine Frage nich mit Gegenfrage! (Und wo soll der nu was draus lernen - wenn er Birne hohlgesoffen hat muß er zu seine Mutter un erstma fragen wie alt er eingtlich is. Mehr als wie alt weis er danach immernochnich aus Deine Antwort.)

0

Erstmal sollte man sich es verdienen und dann darf man noch so bescheuert sein und solche Fragen stellen....

Naja, trink einfach jeden Tag eine Flasche Wodka. Dann wirst du trinkfester. Ich finde solch eine Frage ist schon grenzdebil.

das ist bei jedem mensch anders

Man verträgt Alk am besten, indem man ihn garnicht trinkt!

oh da haben wir ja sozusagen gleiche Tastatur zur selben Zeit benütz! (mal unlogisch:) Prost zu Dir rüber.............. ;-)))))))

0

Was möchtest Du wissen?