Wie versuchte man vom Mythos zur WIssenschaft zu gelangen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

was für ein mythos? und sonst ist der übergang zwischen mystik und wissenschaft ziemlich fließend gewesen. bestes beispiel dafür ist die alchemie, wo zaubersprüche verwendet wurden, aber sauber protokoll geführt wurde.

Molmolov 01.11.2012, 18:08

Nein, allgemein Mythen. Kannst du bitte dein Beispiel näher erläutern?

0
BlackDracula 01.11.2012, 19:45
@Molmolov

Alchemisten glaubten Elemente lassen sich in einander umformen und es gäbe übernatürliche Dinge. Haben z.b. versucht Blei in Gold zu verwandeln oder den Stein der Weisen zu finden, ein Mittel das Unsterblich macht. Dabei haben sie sich teilweise auf alte Mythen und angebliche Überreste der Bibliothek von Alexandria etc berufen, aber auch nach modernen wissenschaftlichen Methoden gearbeitet. Mit der Zeit lernte man immer mehr über die Natur, während Zaubersprüche oder das Verwenden von Zauberkräutern, Talismanen etc abgelegt wurden. Mit der Zeit entstand dann aus der Alchemie die modernene Chemie.

0
Molmolov 02.11.2012, 15:56
@BlackDracula

Ach so! Dankeschön.

Könnte man auch als Beispiel auf meine Frage die Weltbilder nehmen? Die von Mythen dann wissenschaftlich erforscht wurden?

0
BlackDracula 03.11.2012, 13:40
@Molmolov

also geo/heliozentrisches weltbild, kreationismu gegen evolution? nicht wirklich da hier bereits wissenschaftler gegen mythen argumentieren und keine mischform vorliegt.

ein schönes beispiel ist aber Isaac Newton. er hat mathematische höchstleistungen erbracht und die grundlage der mechanik geliefert, aber gleichzeitig war er auch alchimist und hat nach dem stein der weisen gesucht.

0

Was möchtest Du wissen?