Wie verstehe ich Gedichte?

4 Antworten

Ach ich habe darmals durchaus auch gern geschrieben "das ist viel Poetisches Geschwafel, aber einen Sinn erkenne ich darin nicht" Hat meiner Deutschlehrerin zwar nicht gefallen, aber was sollte sie tun?

Sehr schwere Frage. Um Gedichte verstehen zu können, muss man gewohnt sein Worte und Texte zu lesen und dabei seine Phantasie oder Imagination einzusetzen. Wer nur gewohnt ist die Welt durch Bilder zu verstehen, kann mit Lyrik wenig anfangen. Die Dichter bedienen sich der Worte um Gefühle und Stimmungen zu beschreiben. Du darfst also micht versuchen ein Gedicht wie einen Nachrichtentext zu lesen.

Oft werden in Gedichten auch Dinge zum Ausdruck gebracht, die offen auszusprechen zur damaligen Zeit nicht schicklich oder auch gefährlich war. Da muss man schon zwischen den Zeilen lesen und die Epoche ggf. auch kennen.

Du musst ein bisschen Fantasie haben und versuchen zu verstehen was mit diesen ganzen Metaphern gemeint sein könnte

Was möchtest Du wissen?