Wie Verspannungen vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar - bei Verspannungen helfen z.B. Wärmeanwendungen oder
Massagen nur kurzfristig - langfristig allerdings nur die Vorbeugung  bzw. Behandlung der Ursache.

Als Verspannung wird jener Zustand bezeichnet, in dem die Muskulatur
nicht mehr fähig ist, sich zu entspannen. Eine Verspannung der Muskeln
führt zu einer unzureichenden Durchblutung und es kommt zu einer
Sauerstoffunterversorgung. Der Sauerstoffmangel führt zu einer
Stoffwechselstörung im Muskelgewebe und die betroffenen Bereiche
verhärten sich und werden schmerzhaft. Eine Schmerzspirale beginnt und
zur Vermeidung weiterer Schmerzen wird der Körper immer mehr in eine
Schonhaltung gedrängt, die dann zu weiteren Muskelverspannungen und
damit zu neuen Schmerzen führt. Eine häufige Ursache von Verspannungen
ist Magnesiummangel - da Magnesium für die Entspannung von Muskeln und Gefäßen zuständig ist.

http://www.magnesium-ratgeber.de/tipps/magnesium-gegen-verspannungen-das-sollten-sie-beachten/



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flammifera
05.02.2016, 14:13

Danke für den sehr informativen Link :)

1

Hallo Flammifera.

Muskelschmerzen führen oft dazu, dass die Beweglichkeit eingeschränkt wird und eine Schonhaltung eingenommen wird. 

Aber eine übermäßige Schonhaltung führt nicht zu einer nachhaltigen Linderung.  

Wichtig sind ausreichende Bewegung, Entspannungstechniken und eine gesunde Ernährung. Damit kann man Muskelschmerzen aufgrund von Verspannungen im Nacken- und Schulter-und Rückenbereich vorbeugen. 

Schau doch einfach auf unserer Seite Dolormin®.de einmal unter dem Reiter "Schmerzratgeber" und der Rubrik "Muskelschmerzen in Nacken und Schultern" nach. 

Dort haben wir unter dem Stichwort "Behandlung und Prävention" einige gezielte Übungen für diesen Bereich beschrieben.

Sollten die Schmerzen häufig auftreten oder länger anhalten, solltest Du einen Arzt konsultieren und mit ihm zusammen einen Weg suchen, wie Du diesen Schmerzen am besten vorbeugen kannst.

Wir hoffen Dir mit diesen Informationen geholfen zu haben. 

Dein Dolormin®-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Tgl. Magnesium Granulat aus der Apotheke und

- effizienter als Massagen wäre eine Dorn-/Breuß-Therapie (als Selbstzahler)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flammifera
05.02.2016, 14:09

Dankeschön für den Tipp mit dem Magnesium :)

Die Therapie kann ich mir leider nicht leisten, aber vielleicht später mal, falls ich es dann immer noch brauche.

0

Joggen hilft gegen Verspannungen im Rücken und Nacken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flammifera
05.02.2016, 14:10

Danke für den Tipp :)

Ich muss wohl gestehen, dass ich nicht gerade ein Fan vom Joggen bin, aber wenns ja hilft werde ich es mal wieder ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?