Wie versichere ich mein Auto am günstigsten als Fahranfänger?

6 Antworten

Als zweitwagen anmelden und bei der Versicherung deiner Eltern nachfragen ob sie das Auto als zweitwagen versichern können.

Wenn bsp. dein Opa noch einen freien SF rabatt hat, kann er diesen auf deinen Vater übertragen und der kann dann Versicherungsnehmer des Autoversicherungsvertrages werden. Du musst dich dann nur als jüngsten Fahrer angeben.

Ich würde dir aber raten einfach in verschiedenen Versicherungsagenturen nachzufragen und dir Angebote erstellen lassen.  Denn jeder Versicherer hat sonder Regelungen was erst Fahrzeuge von Fahranfängern (Wenn du Versicherugsnehmer wirst ) bzw. Regelungen für zweitfahrzeuge (Wenn dein Vater versicherungsnehmer wird).

Und dann kannst du einfach die Preise vergleichen. Aber auch bitte auf die Leistungen achten und nicht nur rein den Preis vergleichen.

Die Jahreskilometer solltest du Wahrheitsgemäß angeben. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du auch erstmal weniger Kilometer angeben, wenn du allerdings innerhalb des Jahres über die Kilometer anzahl kommst, solltest du das direkt dem Versicherer melden. Denn in einem Schadensfall werden die Jahreskilometer abgefragt die du bis dahin gefahren bist und aufgrunddessen nachgerechnet ob du genügen Jahreskilometer angegeben hast.

Auch das mit der Garage würde ich wahrheitsgemäß angeben, Versicherer finden schnell Argumente warum sie den möglichen schaden nicht zahlen müssen

grundsätzlich wirst du als fahrer mit angegeben und damit wird die versicherung teuer. da ist egal, ob es es über deinen vater geht oder du selbst die versicherung abschliesst.

ich persönlich hatte vor etlichen jahren das glück, das ich bei der versicherung mit 140 prozent anfing statt 200 da meine eltenr dort kunden waren.

ob es das heute noch gibt, weiss ich nicht

Meine beginnt in Deinem Fall mit der SF 1/2 und ab 23 kommt dann automatisch die SF-Klasse 4 und 48% Beitrag, wenn auch die Fahrer im Erstfahrzeug schon 23 Jahre jung sind. Viel Glück und Allzeit Gute Fahrt.

Das Erstfahrzeug kann dazu auch ab 01.01. kommen, wenn es noch nicht dort ist.

Den Namen darf ich hier nicht nennen, der N.U. möchte dies nicht (Es ist der Marktführer).

Was möchtest Du wissen?