Wie versende ich mein Notebook zum Hersteller, wenn es die Paketgröße bei DHL nicht gibt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Größeres Paket nehmen und Hohlraum mit z.B. Zeitungspapier ausfüllen

Da wirst du den nächstgrößeren, passenden Karton nehmen müssen. Z.B.:

https://www.amazon.de/600-400-200mm-Versandkartons-Faltschachteln/dp/B01E2K9JR8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1484921123&sr=8-1&keywords=karton+600x400x200

Die Lücken dann mit Luftpolsterfolie ausfüllen.

wroar 20.01.2017, 15:12

Bekommt man diese Kartons auch irgendwo in der Stadt zu kaufen? Habe keine Lust nun auf Amazon zu warten, und wo bekommt man Luftpolsterfolie im Einelhandel her? 

0

Hierbei benötige ich ein Karton in der Größe 53 cm x 33 cm x 8 cm.

Die Frage ist, was mach ich nun?

Den Karton nehmen und zur Post gehen.

da man ansonsten sehen kann, was im Karton drin ist

Und was ist dabei das Problem? Dass die Mama des Herstellers sieht, dass er heimlich Notebooks herstellt und nicht Kühlschränke, wie er immer sagt?

wroar 20.01.2017, 15:10

Nein, ich habe eher Angst, dass das Notebook einfach entnommen wird, gibt ja immer kuriose Geschichten beim Versand (es ist keine Anschuldigung, sondern meine Angst) war ja auch nicht billig das Notebook :) 

0
Katzenreiniger 20.01.2017, 15:18
@wroar

Das wäre dann das Problem von DHL. Und die Größe des Kartons verringert das ja nicht.

0

Nutze entweder einen größeren Karton oder nutze den Vergleichsrechner für den Paketversand: http://www.paketda.de/paket-preis-rechner.php

Bitte beachte, den Laptop gut einzupacken und auch viel Füllmaterial zu nutzen. Die Pakete werden nicht pfleglich behandelt.

Versende mit Hermes ist billiger und schneller

Was möchtest Du wissen?