Wie verschiebe ich einen Graphen so, dass der Wendepunkt auf (0|0) liegt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

angenommen (a,b) ist der Wendepunkt, und f(x) eine Funktion, dann machst du folgendes:

du setzt überall da, wo x steht, den Wert x-a, und von der Funktion f subtrahierst du den Wert b. Dann bekommst du eine verschobene Funktion, deren Wendestelle in (0,0) liegt.

Bsp: f(x) = x² +2x; die verschobene Funktion wäre dann: (x-a)² + 2 * (x-a) - b

In Y - Richtung in dem du die Konstante am Ende änderst. In X Richtung in dem du das x in Klammer setzt (x-b). Du musst davor natürlich den Wendepunkt ausrechnen

Wendepunkt berechnen; sagen wir mal W(3/4)

dann Verschiebung um 3 nach links und 4 nach unten.

Was möchtest Du wissen?