Wie verschickt man Paket mit "Per Nachnahme"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich wird für die Buchung auf dein Konto auch noch ein Entgelt abgezogen vom Betrag, den der Empfänger zahlt. Früher war das jedenfalls die Gebühr für die Zahlkarte, also 1 DM. Kann heute aber auch deutlich mehr sein. Der Aufschlag, den Versandhäuser berechnen, liegt wohl nicht zu Unrecht um einige € höher. Erkundige besser vorab und frag den Empfänger, ob es nicht auch anders geht.

Verweigert er die Zahlung, was bei Nachnahme nicht ganz selten vorkommt, zahlst du auch noch für die Rückesendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Live4

Wie das geht da hat du schon Antworten bekommen.

Aber wenn du schon verschiedene Zahlungsarten anbietest, dann solltest du auch vorher wissen, wie das funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach bei der Post sagen. Kostet dich 2€ zzgl. zum Porto. Hättest du natürlich vorher auf die VK draufschlagen müssen, jetzt musst du es zahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
17.05.2016, 09:52

Oje, die EBAY-Käufer bringen mich noch an den Bettelstab :)

0

Was möchtest Du wissen?