Wie verschickt man eine Bewerbung?

3 Antworten

Ja. In die Mappe kommt: Lebenslauf und Zeugnisse, also alle Unterlagen. Das Anschreiben kommt nicht in die Mappe. Das Anschreiben ist der Brief, den Du an die Firma richtest. Die Mappe stellst Du denen quasi für das Auswahlverfahren zur Verfügung, aber sie bleibt Dein Eigentum.

Das alles tust Du dann in einen großen Umschlag. Am besten passt da das Format B4 und gut ist auch, wenn er einen festen Papp-Rücken hat, damit die Mappe darin keine Knicke bekommt. Ansonsten sieht es schöner aus, wenn es nicht ein brauner, sondern ein weißer Umschlag ist.

Den Umschlag beschriftest Du quer (sofern er kein Fenster hat!). Links oben Absender und in die rechte Hälfte dann die Adresse. Ich bring sowas dann auch immer lieber selbst zur Post, um sicher zu sein, dass dann auch genug Porto drauf ist.

Viel Erfolg!

Ich würde definitiv einen Umschlag mit Fenster empfehlen, dann kommt natürlich die eigene Adresse klein und in einer Zeile über Empfängeradresse, so dass man gleich sieht wer einen angeschrieben hat.

0
@Codarl

Ja, so ist es am elegantesten.

Bei Umschlägen ohne Fenster benutze ich rechteckige Klebe-Etiketten und bedrucke eins mit Absender und eins mit Empfänger-Adresse.

0

Du solltest Dir nach Möglichkeit die großen Briefumschläge (B4 oder C4) in weiß (!) besorgen, denn die sehen besser aus als die braunen. Gibt für Dich einen kleinen Vorteil in der Bewerbung, denn die Personalchefs achten auch auf solche Kleinigkeiten.

Die Bewerbungsmappe in einen großen DIN A 4 - Umschlag, diesen ausreichend frankieren und die Anschrifft draufschreiben. fertig.

Was möchtest Du wissen?