Wie verputzt man eine Wand und passt sie an die bestehende Wand an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage ist doch wieso bröselt sie?  Bei LUP Ist es normal das dieser leicht absandet , heißt die Syropor Kügelchen lösen sich beim drüberstreichen mit der Hand. Ist die Struktur Alt Neu gleich? Dann einfach streichen unten den ersten Anstrich mit Wasser verdünnen damit die Farbe besser in dem Putz eindringen / der Putz besser aufsaugen kann... Ist die Struktur oben unten unterschiedlich hat der "Verputzer" leider nicht Gut genug gearbeitet.... Aber warum   Fragst nicht Denver es gemacht hat....😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Fliesenleger hat mit Mörtel verputzt.Den Putz kannst Du mit Feinspachtel glätten.Du kannst Gipsspachtelmasse verwenden,der auch für verspacheln von Gipsplatten verwendet wird.Die Übergänge von altem und neuen Putz bekommst Du gut damit hin.Anschließend einmal mit Wandfarbe als Haftgrund streichen.Dann ist es fertig zum tapezieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die geputzte Fläche grundieren mit Putzgrund , nach 10 Std streichen mit Dispersionsfarbe -verdünnt- , nächsten Tag streichen mit Original Farbe . Jetzt sieht beides etwa gleich aus , oder ?

Dann schreib noch mal .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elektromeister
25.11.2015, 13:22

TOP Antwort vom Küstenflieger!

0

mit einer guten Wandfarbe alles überstreichen, fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?