Wie veröffentlicht man ein Buch?,braucht man einen Verlag?😊?

5 Antworten

Grundsätzliches: Als Neuling hast du es bei renommierten Publikumsverlagen immer recht schwer, einen Autorenvertrag zu erhalten, denn jedes neue Buchprojekt birgt für das Unternehmen "Verlagshaus" auch immer ein gewisses unternehmerisches Risiko.

Das bedeutet in nackten Zahlen, dass es gegenwärtig nur rund 2 bis 3 Prozent aller Mansukripte überhaupt schaffen, veröffentlicht zu werden.

Jetzt gibt es aus diesem Grund drei Möglichkeiten für Neuautoren:

Möglichkeit eins: Du googlest gezielt nach Publikumsverlagen, die auch dein Schwerpunktthema in ihrem Sortiment bedienen. (Es ergibt natürlich keinen Sinn, mit einem Gedichtband an einen Verlag für Sportliteratur heranzutreten.) Dann sieht die weitere Vorgehensweise wie folgt aus: Du sendest dem Lektorat "blind" eine Leseprobe deines fertigen Werks zu, also rund 30 Buchseiten, idealerweise natürlich die besten. Diese müssen komplett fehlerfrei und korrekturgelesen sein, sonst wandern sie sofort in die "Tonne". Dazu noch ein Esposé. Dann heißt es abwarten, denn auf keinen Fall darfst du hinterhertelefonieren. Quengeltelefonate mögen Verlage überhaupt nicht, denn die ersticken im Regelfall an unverlangt eingereichten Manuskripten. Die Spielregel lautet: Man meldet sich bei dir - oder man tut es eben nicht, was dann ebenfalls einer Absage gleichkommt. Für dich als Neuling bedeutet dies, dass du überdurchschnittlich gut sein musst, so dass deine Leseprobe das Lektorat geradezu "umhaut". Doch ist dies durchaus möglich, wenn auch nur mit geringen Chancen, denn sonst gäbe es ja keine neuen Autoren wie zum Beispiel den Lehrersohn Bastian Bielendorfer mit seinem Newcomer-Bestseller "Lebenslang Pausenhof". Kalkuliere ruhig bis zu 50 Absagen ein, ist wie eine Bewerbung. Aber mit etwas Glück kommt ja von Nr. 51 eine Zusage!

Möglichkeit zwei: Self-Publishing. Hier nimmst du alle Fäden in die Hand und musst dich selbst um Layout, Textgestaltung und Korrektur sowie auch Preiskalkulation und Vertrieb kümmern. Wichtig ist für Dich ist aber zu wissen, dass eine weitere Vermarktung des gleichen Buches über einen Publikumsverlag dann nicht länger möglich ist. Dieser Weg wäre dann versperrt.

Möglichkeit drei - die aber eigentlich keine ist, doch weise ich extra darauf hin, damit du gewarnt bist: Du gehst einem so genannten Druckkostenzuschuss-, Bezahl- oder Pseudo-Verlag auf den Leim. Der Ablauf sieht dann aus wie folgt: Du schreibst ein solches Unternehmen (aus Versehen) an und bekommst binnen weniger Tage einen salbungsvollen Brief, dass man von deinem Werk absolut begeistert sei - und die so genannte "Lektoratskonferenz" eine Veröffentlichung auf jeden Fall unterstützt - wenn du dafür bezahlst. Diese Schreiben sind äußerst manipulativ und geschickt formuliert, doch kann ich dazu nur sagen: Vorsicht - Falle! Diese "Verlage" würden jeden Schulaufsatz veröffentlichen, wenn man dafür zahlt. Da geht es gerne um Summe zwischen 1.500,- und 30.000,- Euro, die der Autor blechen soll! So arbeitet aber kein seriöses Verlagshaus, wo man mit allen Kosten in Vorlage geht und nach Ablauf eine festgesetzten Frist das Honorar an den Autor ausbezahlt wird - nach Abhängigkeit der Anzahl der bis dahin verkauften Bücher. Ein Preudo-Verlag muss aber keine Bücher mehr verkaufen, denn das Geld ist über den naiven Schreiberling ja bereits verdient. Die angepriesenen Vertriebsleistungen dieser Häuser kann man eher als schleppend bis nachlässig bezeichnen; die Druckerzeugnisse vergammeln irgendwo auf Halde - und in den Redaktionen der Tagespresse kennt man seine Pappenheimer bereits. Bücher aus Druckkostenzuschussverlagen wandern sofort ins Altpapier. Eine schwarze Liste, veröffentlicht vom Bund Deutscher Schriftsteller, findest du im Netz.

Und jetzt wünsche ich einfach nur - viel Glück !

Muß man selbststĂ€ndig sein um ein Buch zu schreiben?

Hallo Ihr,

wenn man normaler Angestellter ist und nebenbei ein Buch schreibt, das über einen Verlag veröffentlicht wird, muß man dafür offiziell Selbstständiger sein / also mit Gewerbeanmeldung sein? Oder wie geht das dann mit den Steuern?

...zur Frage

Was braucht man auf einem Plakat?

Hi Leute,

Ich stelle ein Buch vor. Also, ich mache bei einem Lesewettbewerb mit und brauche ein Plakat dafĂŒr.

Meine Frage ist was braucht man alles auf einem Plakat?

Ich meine wie zB. Überschrift usw.

Danke fĂŒr die Antworten!

...zur Frage

Darf man ein Buch unter 18 jahren schreiben ( veröffentlichen )?

und wenn ja ,welcher Verlag ?

...zur Frage

Der Wusch, ein Buch zu veröffentlichen - Wer kann mir helfen!

Hi Leute, ich bin leidenschaftliche Schreiberin und schreibe somit seit einigen Jahren fleißig Geschichten, denn ich liebe es einfach :D Bis jetzt aber nur auf einem Fanfiktion-Forum. Aber ich möchte mich irgendwie weiterentwickeln. Und so wünsche ich mir, ein Buch zu veröffentlichen.

Meine Fragen also an euch:

Kennt jemand einen Verlag, bei dem ich meine Geschichte einsenden könnte? Wie sieht es dort mit Kosten aus? (Was muss ich selber zahlen und was bekomme ich, wenn mein Buch verkauft wird?) Welches Programm vertritt der Verlag? (Mein Buch muss ja dort hineinpassen xD)

Hat vielleicht schon jemand von euch ein Buch veröffentlicht und kann mir seine Erfahrungen etc. erzählen? Ich würde mich freuen.

Ich hoffe und freue mich auf zahlreiche Antworten Lg Seelenmond

...zur Frage

BĂŒcher schreiben?! Verlag , Manuskript usw.?!

Hallo , ich würde gerne ein Buch schreiben und dies über einen Verlag veröffentlichen lassen . Bei mir sind jetzt aber noch einige Fragen offen wie zum Beispiel , gibt es eine App für das Handy die so ähnlich wie Word oder Open Office ist ?! Oder würdet ihr eher empfehlen auf Blättern zu schreiben ?! Ich hab schon einen kurzen Ablauf meiner Geschichte geschrieben . Und wie läuft das dann ab wenn ich etwas zu einem Verlag schicken will ?! Muss ich dann das ganze Buch schicken oder nur ein Kapitel ? Könnt ihr einen Verlag empfehlen ?! Danke schonmal für alle antworten :)

...zur Frage

Kann man den Verlag wechseln?

Ich möchte mein Buch gerne bei einem kleineren Verlag veröffentlichen, aber kann ich wenn das Buch z.B. erfolgreich wird, den Verlag wechseln und das gleiche Buch bei einem anderen größeren Verlag nochmal veröffentlichen lassen. Geht so etwas, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?