Wie vermeidet man mal auf essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Essen kann und sollte man nicht vermeiden, der Körper braucht schließlich Nahrung. Man sollte aber darauf achten, dass man sich gesund und ausgewogen ernährt. Wenn man sich dazu noch regelmäßig bewegt, nimmt man auch ab.

Kleiner Tipp: vom Erbrechen nimmt man nicht ab. Das ist eine schwere Essstörung, die sich Bulimie nennt. Damit macht man seinen Körper nur krank... auch wenn man es nur ein paar Mal im Monat macht.

PrkWero 03.12.2016, 19:10

Muss ich zustimmen, die Verdauung von Essen beginnt schon beim Kauen , an Bsp. vonBrot: nach längeren Kauen schmeckt es süß-> wird in seine Bestandteile zersetzt

1

Manche Essgestörte behaupten sie hätten keinen Hunger oder Appetit oder hätten schon was gegessen - andere behaupten scheinheilig Veganer zu sein. Sie erfinden ständig Ausreden wenn es ums Essen geht, wobei die Gedanken nur noch um Gewicht, Essen, Kalorien, Figur und um die Waage kreisen, da sich alle Essstörungen im Kopf abspielen - und unabhängig vom tatsächlichen Gewicht.


Wie alt bist du, wie groß und wie viel wiegst du?

Wenn man deine anderen Fragen liest, kommt man zu der Vermutung, dass du essgestört bist und an Bulimie leidest!

Sallygrey 02.12.2016, 14:25

Bin 17, ca 75 Kg 170 cm groß, weiß das ich noch zu viel wiege .. Nein bin nicht essgestört und hab auch keine bulimie:)

0
Mignon5 02.12.2016, 14:26
@Sallygrey

Mahlzeiten auszulassen, ist keine gute Idee. Ernähre dich gesund und ausgewogen und treibe viel Sport. Dann nimmst du ab.

4
Sallygrey 02.12.2016, 14:30
@putzfee1

Wenn man mal 4 mal im Monat kotzt finde ich nicht das das schon bulimie ist

1
Sallygrey 02.12.2016, 14:33
@Mignon5

Ich ess nicht viel am Tag seit 2 Monaten so mache Sport.. Aber mich würde trotzdem interessieren wie man auf das essen besser verzichten kann 

0
putzfee1 02.12.2016, 14:36
@Sallygrey

Doch. Sogar schon einmal im Monat absichtlich zu erbrechen, weil man meint, man hätte zu viel gegessen, ist Bulimie.

4
Sallygrey 02.12.2016, 14:37
@putzfee1

Ich könnte aber damit jederzeit aufhören denke ich , also bin nicht 'abhängig '

0
Mignon5 02.12.2016, 14:41
@Sallygrey

@ Sallygrey

"denkst du" - warum hörst du dann nicht sofort damit auf??? Weil du bereits "abhängig" bist. Du unterliegst einem großen Irrtum und solltest dich in ärztliche Behandlung begeben. Alleine schaffst du es nicht.

3
putzfee1 02.12.2016, 15:21
@Sallygrey

Wenn du das kannst, dann hör auf damit. Sofort! Mit jedem Erbrechen fügst du deinen Zähnen, deiner Speiseröhre, deinem Mineralstoffhaushalt großen Schaden zu.

3
Sallygrey 02.12.2016, 15:31
@putzfee1

Ich erbreche ja nicht jeden tag! Falls es aber mal zu einer blöden Situation kommt wo ich was esse was ich nicht hoffe da hab ich erbrochen aber das ist ja nicht oft!

0
putzfee1 02.12.2016, 16:01
@Sallygrey

Wie ich bereits schrieb: du fügst dir mit jedem einzelnen Erbrechen Schaden zu, und auch wenn man nur selten erbricht, ist und bleibt es eine Essstörung. Und kapier doch: man nimmt damit nicht ab!

Du kannst dich drehen und wenden, wie du willst, das sind und bleiben Tatsachen!

3

Sage uns mal deine Größe und dein Gewicht

Sallygrey 02.12.2016, 14:28

bin 17 wiege so 75 Kg und bin 170 cm groß...( Weiß, dass das noch zu viel ist)

0
danitom 02.12.2016, 14:28

Habe gerade gelesen, dass du dies schon eingegeben hast.

Lese mal meine Antworten durch, ich habe darüber schon sehr viel geschrieben.

0

Du musst mittags gaaaaaanz viel essen, dann hast Du abends keinen Hunger.

Sallygrey 02.12.2016, 14:26

Wenn man das mittag essen aber auch ausfallen lassen will ? 🙈

0

Was möchtest Du wissen?