Wie vermeidet man es verrückt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Bist du noch in Ausbildung? Wenn ja, würde ich noch bis zum Ende durchhalten und dann evtl. selbstständig arbeiten... zumindest würde ich mich nicht nochmal auf so eine Arbeitsumgebung einlassen!

Wenn gar nichts mehr geht, würd ich einfach abbrechen und wegen Angst und Depression zum Hausarzt gehen und dann weiterschauen (evtl. psychosomatische Klinik wegen "Burnout"). Kommt für dich ein Jobwechsel in Frage?

Worauf ich hinauswill: gestalte dir deine Umwelt möglichst so, wie du am besten mit ihr leben kannst. Natürlich ist nicht immer alles angenehm, aber so wie du deine Arbeitssituation beschreibst, würde ich da (erstmal) raus und mich neu orientieren... Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genies einfach mal das leben. Ich denke mir auch oft, dass die Welt verloren ist( Überfall Gewalt etc) aber dann fallen einem die Polizisten etc ein, die versuchen die Welt zu verbessern, also denk ja nicht, dass du alleine bist, die allen helfen möchte. Außerdem musst du einfach weghören wenn man dir sagt dass du fett bist oder so, es gibt viele Menschen die auch dickere Menschen mögen. Wenn man weiter in die Welt hinein sieht, dann erkennt man, dass nicht alles so schlecht ist, wie es zuerst scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eins vorweg: Mit verrückt sein hat das alles nichts zu tun.
Ich will auch nicht runterspielen was du durchmachst oder wie du dich fühlst, aber ich rate dir zu versuchen alles etwas nüchterner zu betrachten.

Natürlich ist das jetzt leichter gesagt als getan, aus einer Depression kommt man nur sehr schwer wieder raus, aber dennoch: Überstürz nichts.

Nicht hinter jeder Kindheitserinnerung verbirgt sich eine Manipulation oder ein Versuch dich in irgendeine gesellschaftliche Rolle zu zwingen.
Sicher viele Menschen verhalten sich oft nicht vorbildlich, doch auch sie haben oft gleiche Gefühle wie du: Dass sie irgendwie fehl am Platz sind und unzufrieden oder sonst irgendwelche Probleme haben.

Daher versuch das Fehlverhalten deiner Mitmenschen nicht sofort als Boswilligkeit abzustempeln.

Mach ruhig was dir Spaß macht, geh in die Natur oder so etwas in der Art. Doch versuch dich nicht davon unterkriegen zu lassen, dass Leute, die dir vermutlich sowieso zum größten Teil egal sein können, etwas an dir zu bemängeln haben. Du musst dich nicht für alles rechtfertigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Beruf ist nichts für dich. Das schon mal klar machen. Wieso? Weil die meisten Weiber, die in der Branche arbeiten, primitiv sind, und zwar ohne Ende. Solche werden dich immer fertig machen. Außerdem ist der Beruf sehr oberflächlich für jemanden mit deinen Ansichten. Du bräuchtest ein anderes Umfeld, Menschen, die ähnlich denken wie du, aber trotzdem bodenständig genug sind. Du bist 18, hast sehr viele Ideale im Kopf und zu wenige Erfahrungen, was das reale Leben angeht. Nicht weiter schlimm, bist ja jung. Du wirst es schon lernen, das Leben nicht so ernst zu nehmen. Denn das ist der Weg, um nicht verrückt zu werden. Erzähl nicht jedem, du seist Veganerin, Leute wollen es nicht wissen. Sie empfinden es als Angriff auf ihre Moral. Glaub mir, du wirst schon Community von Gleichgesinnten finden, der dein Übergewicht nicht einmal auffällt und mit der du Veganrezepte tauschen wirst. Sei geduldig. Und das mit den Selbstmordgedanken: hat fast jeder. Ich auch manchmal. Im Nachhinein lache ich drüber. Und die ganzen Männer: versuch da mal halblang zu machen, es kann sehr zerstörend für deine Psyche werden. Wahre Liebe hingegen kann Wunder wirken.

Allet Jute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ich verstehe dich vielleicht zum Teil, ich lebe in einer Wahnwelt aber in einer anderen wie du. Ich wurde lange gemobbt hab einen nicht behandelbaren schweren Minderwertigkeitskomplex, ich habe auch Depressionen und natürlich Todessehnsucht, außerdem noch eine gespaltene Persönlichkeit. Daraus entwickelten sich Rachepläne und jetzt ist es soweit das es mein einziges Lebensziel geworden ist diese Menschen so leiden zu lassen wie ich leide und leiden musste und mich anschließend  umzubringen. Ich sehe alles ganz entfernt und werde wohl nie wieder normal, also ja ich denke ich kann dich ein Stück weit verstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elini1
22.05.2016, 01:01

Wenn du Hilfe brauchst bin ich da! das tut mir sehr Leid, Hass sollte dein Herz nicht beherrschen. Mir hat es in schweren Zeiten immer geholfen zu meditieren und beruhigende Musik zu hören (Chakra meditationsmusik z.b.). Oder sich einfach mit der Psychologie zu befassen und interessante Bücher lesen. Seinen Horizont erweitern, die Mitmenschen und vor allem sich selber besser zu verstehen.  

Bitte tu nicht den fehler diese negative Energie in dein Herz zu lassen!! Menschen die schlechtes tun und anderen schaden, kriegen ihre gerechte Strafe. Das ist der Lauf der Natur. 

Ich habe früher hass verspürt und habe aggressionen entwickelt, die ich an meinen liebsten Mitmenschen ausgelassen habe. 

Ich habe mir eingebildet sie würden mir nur schlechtes wollen und mich von oben herab behandeln und dafür habe ich sie respektlos behandelt. Ich habe mich dafür gehasst und wollte es ändern. ich habe mich schritt für schritt geändert und jeden Tag das schöne in Ihnen versucht zu sehen. Ich war wie geblendet und und mir war nicht mal mehr bewusst wie abgöttisch ich sie liebe. ich habe es mir beinahe versaut und nur durch Übung ging es immer mehr bergauf mit der Beziehung zu meinen Liebsten... 

0

Wenn man den Wahnsinn dort draussen mitbekommt, dann kann man schon am Rad drehen. Eigentlich sind Depressionen gut, denn sie sind ein Anfang das Spiel zu durchschauen. Leider reflektierst du alles auf Dich zurueck und denkst, du bist die Ursache von allen, aber das stimmt insofern, als das das Aussen ein Spiegelbild vom Innen darstellt. So sehr du dich zeitlebens anstrengen wuerdest, es waere nie genug, weil wenn du dich auf andere verlaesst, dann bist du verlassen, sagte meine Grossmutter immer. Versuche in dir selbst das Glueck und die Zufriedenheit zu finden, die du dort draussen nicht findest. Alles ist bereits in Dir, putze deinen Spiegel, damit er durchscheinder wird, dann wirst du die Perlen entdecken. Sensible und einfuehlsame Menschen haben immer Probleme in der Gesellschaft, denn sie durchschauen den Irrsinn. Mache dich zur Hauptperson deiner Suche, nur dann wirst du gluecklich werden. Nur Du selbst kannst dich gluecklich machen, also suche in Dir. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du :)

gib bitte nicht auf und lass dich nicht verunsichern. Du hast einen sehr hohen Wert und machst dich von selbst klein. Du kannst nicht die Welt verändern, auch wenn du es gerne möchtest aber du kannst die Welt derer verändern, die du um dich herum hast und die dir etwas bedeuten. Es ist irrelevant wie still oder laut ein Mensch ist. Du musst nicht über Banalitäten sprechen, nur weil man es von dir erwartet oder es "der Norm" entsprechen soll. Du bist du und genau so bist du gut. Nur weil man ruhig ist heißt das nicht, dass man langweilig ist. Meist fehlen einfach die Worte um das auszudrücken, was dich an der Welt begeistert und wie weit dein Traum reichst ;) glaub du bist innerlich viel bunter und attraktiver als all die, die den ganzen Tag vor sich hin plappern und meinen damit "cooler" oder "interessanter" für andere zu sein. Lass dich nicht unterkriegen, es gibt ganz sicher genug Leute in deinem Umfeld, die dich für deine Art lieben. Du musst nur genau hinhören und dich nicht von negativen Gedanken oder Selbstzweifeln führen lassen. Mache deine Träume zu Zielen und bleib dir treu, verlier dich nicht in den Wünschen Anderer. Das hier ist dein Leben und es ist extrem kostbar. Nutze es und entdecke die Schönheiten, die es dir bietet :) ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elini1
22.05.2016, 00:07

schöne worte, vielen Dank!!:-))

0
Kommentar von Kleopatra1994
22.05.2016, 00:10

gerne :) wenn was ist, schreib mich bitte privat an. Mehr als zwei zuhörende Ohren kann ich dir zwar leider nicht anbieten aber vielleicht können diese dir etwas helfen :)

0

Das meiste wird aus den Gedanken gemacht. Man kann nie jedem gerecht werden und man kann auch nicht verhindern das die welt immer schlechter wird. Aver wir können uns ändern. Unsere Gedanken und gefühle bestimmen sehr viel. Vielleicht würde dir eine therapie helfen. Viel glück:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal würde ich gerne helfen, aber die Textwüste geht gar nicht.

Wie wäre es mal mit Absätzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elini1
22.05.2016, 00:02

habe vom handy geschrieben es ist nicht leicht übersichtlich zu schreiben. trotzdem danke

0

Also erstmal: Wer selbst im Sumpf steckt, kann auch anderen nicht helfen. Ich würde mich an deiner Stelle erstmal um mein eigenes Wohl kümmern und dann, wenn du willst, ist es ja immer noch möglich, zu helfen (zB. mit Spenden). Es gibt Menschen, die einfach am liebsten alles Böse oder Ungerechte auf der Welt ganz alleine irgendwie "wegmachen" würden und zu diesen Menschen gehörst halt auch du (das "alleine gegen den Rest der Welt"-Denken ist aber dennoch schwachsinnig). Was du tun kannst? Das Leben genießen und alles tun, damit sich dein Selbstbild wieder verbessert, denn scheinbar merken sogar schon deine Mitmenschen, dass etwas nicht stimmt. Du hast dich gehen lassen und jetzt ist es wohl an der Zeit, wieder irgendeinen Sinn im Leben zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey liebe , also ich habe einfach soooo viel darüber zu erzählen , es wäre glaub ich besser wenn wir privat chatten könnten , da ist es besser zu sprechen , aber ich kenne mich hier nicht so gut aus , weißt du wie das hier geht , dann können wir das machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MerryX
22.05.2016, 00:04

Oder ist es besser wenn ich einfach einen Text schreibe , kannst Du entscheiden

0
Kommentar von MerryX
22.05.2016, 00:10

Dann schreib ich dir einfach einen Text , ist das okay ?

0

Das was du sagts stimmt natürlich aber wieso immer an diesen dingen festhängen ? Wieso nicht auch mal die schönen dinge im leben sehn ? Es gibts bestimmt viele personen denen du wichtig bist und die auch dir was bedeuten :) lebe für genau diese menschen und du merkst dass sie das selbe für dich tun :) es sind halt nicht alle menschen schlecht du musst nur das gute sehn (und zu dem Argument mit fleisch essen was ist daran so falsch ? Pflanzen sind genauso lebewesen... niemand weiss ob sie nicht auch gefühle haben weil es vieles gibt was wir noch nicht begreifen aber schließlich damit leben müssen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elini1
22.05.2016, 00:18

Ja, das stimmt :-)) es ist sehr wichtig, die Menschen um sich herum die man liebt zu schätzen. ich versuche es so oft es geht zu zeigen. dann dürften wir menschen ja Garnichts mehr essen :-)) aber du hast recht. die welt steckt voller geheimnisse

0

Hi du, also erstmal finde ich deine Offenheit bemerkenswert. Es tut mir sehr leid, dass du mit so einem schweren Gemüt zu kämpfen hast. Ich kann deine Situation nachvollziehen und dir raten, eine neue Richtung für deine Gedanken zu finden. Weg von den Bewertungen. Weg davon wer warum wer wie ist und warum manche tun was sie tun. Und vor allem, denke nicht, was andere denken könnten. Du weißt es nicht. Und jetzt zu dir und zum Leben. Du musst etwas finden, dass dich erfüllt. Das ist nicht leicht, aber die Welt steckt voller Möglichkeiten. Ich mag die Kunst. Fotografieren und die Malerei haben mir eine Welt geschenkt in der die Zeit endlich schnell vergeht und in der ich vor dem Schmerz in meiner Seele Ruhe finde. Es ist nicht perfekt, aber es verleiht mir neuen Mut für alles. Und noch ein Tipp: tu Gutes. Kleinigkeiten reichen. Und rede mit den Menschen. Du könntest auch das Gespräch mit deiner Chefin suchen. Alles alles Liebe und einen guten Weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich würde dir raten nicht so atreng mit dir selbst zu sein.

Auch wenn du anderen gerne hilfst ist es nicht schlimm wenn du es nicht schaffst.

Du bist auch auf heden fall perfekt so wie du bist und lass dir nie von jemand anderem was anderes einreden.

Mehr kann ich zu dem thema leider nicht sagen.

Zuerst wollte ich dir eine Therapie empfehlen aber das hilft ja auch nicht.

Ich hoffen trotzdem dass ich dir helfen kann. 

Lg

Xreimax

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch sehr still,tierlieb (vegetarier) und leide im moment an depressionen.

Allerdings bin ich zu jung um irgendwas über ausbildung oder derartiges zu sagen,weil ich einfach in noch keiner war (ich bin männlich und 16)

Es ist zwar irgendwie seltsam das zu einer älteren person zu sagen,aber ich weis auch wie es ist sich jeden morgen komplett emotionslos und antriebslos nur mit Selbstmord gedanken aufzuwachen und sich rauszuquälen.

Ich weis zwar nicht,ob du immoment probleme hast (was ich vemute,weil ich sonst den sinn hier drin nicht sehen würde) oder nur on deiner vergangenheit sprichst (dafür wars wirklich ein bisschen zu viel ohne absätze),trotzdem würde ich dir empfehlen mal zum Hausartzt zu gehen.

Ich weis das ich dir mit meiner antwort überhaupt nicht weiterhelfe.Trotzdem wünsche ich dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! :) Ich bin ein 16 jähriger Schüler und mir geht es oft recht ähnlich. Die Welt wirkt total belanglos; und niemandem scheint es aufzufallen. Du bist anders, ich denke das hast du schon selbst gemerkt. Ich kenn dich nicht, aber du klingst, als seiest du recht introvertiert und intelligent. Das ist einerseits eine sehr sympathische und tolle Mischung, andererseits gefährlich für das seelische Wohl. Alles auf sich zu beziehen und alle glücklich machen zu wollen ist eine Sisyphusaufgabe, das schafft man nie. Versuch dir klarzumachen, dass du letzten Endes nur für dich selbst verantwortlich bist. Lass dich nicht von anderen unterkriegen oder so. Und vor allem: du bist gut so wie du bist. Sei introvertiert und gedankenverloren soviel du willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?