Wie vermeide ich es dass Schlangen in meine Nähe kommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hitmangerest hat dir schon die richtige Antwort gegeben: Immer kraeftig auftreten!

Schlangen reagieren auf Bodenvibrationen und ergreifen schnell die Flucht, wenn sich ein potenzieller Feind naehert.

Ich lebe in einer Gegend, in der es sehr viele Schlangen gibt. Darunter auch einige hochgiftige. Wir hatten schon mehrere Speikobras im Garten und auch einen Krait haben wir schon gesehen. Problem bei uns ist, dass unsere Hunde die Schlangen regelmaessig in die Enge treiben und die dann keine Fluchtmoeglichkeit mehr haben. Bis jetzt haben die Hunde aber alle gestellten Schlangen auch erlegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht. Die sind einfach da. Könntest höchsten im Haus bleiben. Aber sich wegen so was einsperren ist auch etwas sinnbefreit.

Die wenigsten Menschen die so etwas von sich sagen haben tatsächlich eine richtige Phobie. Unsere heimischen Schlangen sind ungefährlich. Also ist es völlig irrational davor Angst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveOnlyHim
28.06.2017, 08:44

Ich hab aber Angst davor weshalb ich desöfteren im Haus bleibe. Aber auch hier habe ich Angst dass ich auf eine Schlange treffen könnte. Meine Angst ist wirklich ernst gemeint und nicht lustig.

0
Kommentar von Dackodil
28.06.2017, 08:49

Das Wesen einer Phobie ist die Irrationalität.

1

Kommt zum einen auf die Schlangenart an. Die meisten, oder eigentlich alle, Schlangen hier sind sehr scheu und sind meist weg bevor man sie sieht. 

Wenn du an extremer Schlangenphobie leidest hilft evtl. ein Besuch bei einem Experten zur Angstbewältigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich gelesen, in Kärnten herrscht aufgrund der Wetterlage wohl eine starke Vermehrung von völlig harmlosen Schlangen.

Bei uns in Europa gibt es keine hochgiftigen Schlangen, die machen doch gar nichts.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jack98765
28.06.2017, 08:39

Bei uns in Europa gibt es keine hochgiftigen Schlangen

Eine Kreuzotter würde ich nicht als harmlos einstufen und die lebt bereits in Österreich. Es wurden schon einige in Kärnten gesichtet ;)

1
Kommentar von LoveOnlyHim
28.06.2017, 08:42

Ich lebe nicht in Kärnten aber bei uns gibt es bestimmt auch viele Schlangen...

0

Schlangengefahr? Gehe ich recht in der Annahme, dass Du zu den bildungsfernen Schichten zählst? In Mitteleuropa gibt es keine Gefahr durch Schlangen! Oder hast Du schon mal gehört, dass bei uns ein Mensch durch eine einheimische Schlange ums Leben gekommen ist? 

Beschäftige Dich einfach mal mit der Lebensweise unserer einheimischen Schlangen, dann verschwindet auch deine unbegründete Angst. Bildung ist die beste Möglichkeit, um Ängsten entgegen zu wirken. , 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreaslpz
30.06.2017, 07:52

Eine, in diesem Fall wahrscheinliche, Schlangenphobie hat nichts aber auch gar nichts mit dem Bildungsstand zutun. 

0
Kommentar von LoveOnlyHim
01.07.2017, 07:21

Ich bin gebildet aber habe trotzdem Angst. Jeder hat vor irgendwas Angst. Du wüsstest das, wenn du gebildet wärst ;)

0

Derzeit ist in unseren Gebieten

Wo liegen denn "unsere Gebiete"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveOnlyHim
28.06.2017, 09:13

Österreich

0

Diese Tiere haben mehr Angst vor dir, als du vor ihnen und solange man sie nicht in die Enge treibt, machen die auch nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveOnlyHim
28.06.2017, 08:41

Das glaube ich kaum. Ich habe wirklich vor nichts so viel Angst wie vor den Tieren.

0
Kommentar von LoveOnlyHim
28.06.2017, 08:47

Die Sonne kommt bei und aber jeden Tag raus - es ist Sommer! Da fühlen sich diese Viecher ja besonders wohl...

0
Kommentar von LoveOnlyHim
29.06.2017, 12:59

Ich bin nicht hysterisch meine Angst ist berechtigt

0
Kommentar von LoveOnlyHim
01.07.2017, 07:20

Allerdings und nicht gerade auf die schöne Art...

0

5 Meter hohe Betonmauer, die auch noch einen halben Meter in die Erde geht.

Es gibt doch in deiner Region so einen Dienst, der diese Schlangen umsiedelt. Du wohnst doch in Österreich, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, laut sein das heißt nicht schleichen. Auf den Boden hart auftreten am besten Wanderstiefel mit fester Sohle. Die Schlangen haben noch mehr Angst als du, das Problem der meisten Schlangenunfälle weltweit hat 2 Gründe.

1. Sie haben einen nicht mit bekommen weil sonst täten sie fliehen, es sei denn man ist zu Nahe.Das passiert wenn Schlangen nachts nach Wärme suchen und erst in letzter Sekunde mitbekommen das man eine Gefahr ist.

2. Man versperrt einen den Weg zur Flucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?