Wie vermeide ich das Schwitzen oder umgehe es?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider hilft gegen starkes Schwitzen meist nur Antitranspirante, textile Lösungen oder die Leitungswasser-Iontophorese.

Aus meiner Sicht macht die gelegentliche Anwendung eines hoch dosierten und dennoch hautschonenden Antitranspirants zur Schweiß- und damit auch Geruchsreduktion in den meisten Fällen am meisten Sinn. Echte und gute Antitranspirante wirken meist innerhalb von 1-4 Tagen und reduzieren das Schwitzen so, dass kein Schweiß mehr abtropft oder sichtbar wird. 

Damit meine ich, dass das Antitranspirant nach einer ersten Eingewöhnungsphase nur noch 2-3x pro Woche und unter Verzicht auf den Einsatz eines herkömmlichen Alu-Deos verwendet wird.

Doch Vorsicht: Die meisten Drogerie- und Discount-Produkte die mit "Antitranspirant" betitelt werden verdienen diesen Namen nicht! Schau mal nach den Suchbegriffen "Antitranspirante im Vergleich" und Du findest eine gute, sortierbare Liste.

Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas weiterhelfen? 
 Wenn Du noch Fragen hast stehe ich gern weiterhin zur Verfügung.

Liebe Grüße Sascha Ballweg

was mir gut geholfen hat sind die Sweatosan-Tabletten und odaban-spray. gibts beides in der Apotheke. Ich hab auch mal gehört, dass Salbei helfen soll. Ansonsten befrag dich einfach mal in der Apotheke, die kennen sich da - meistens - aus :)

Sprüh dich voll mit antipresperantem Deodorant. Das löst dein Problem. Ansonsten hol dir ne Klimaanlage, schließe dich in deinem Zimmer ein und gehe nur raus um zu essen. Aber nicht kochen! die Hitze vom Herd kann Schweiß auslösen!

Was möchtest Du wissen?