Wie vermeide ich bei einer Tiefkühlpizza, dass der Käse schon braun aber nicht geschmolzen ist?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, Temperatur nicht zu hoch wählen und auf "Umluft" stellen (geht am Besten find ich); das Backblech in die mittlere Schiene . Wenn das auch nix hilft: versuch mal eine Alufolie vorsichtig drüberzulegen. Könnt mir vorstellen, dass das hilft!

Vielleicht probierst Du einfach mal eine selbstgemachte Pizza aus. Dann probierst Du die Papppizzen auch nicht mehr. Da kommt nämlich Käse drauf. Das Zeug welches auf den Fertigpizzen ist kann zu ?% auch aus Randstoffen bestehen. Frau Sarah Wiener beschreibt es dann als Schuhsole. Und sollte es dann mal einfacher gehen bestell ich eine vom Italiener.

machst Du es denn genau so wie auf der Packung angegeben, richtige Temperatur, richtige Höhe im Backofen?

Es gibt Pizzen, da bleiben die "Schnipsel" - vielleicht ist das gewollt?

Hauptsache sie ist durch, heiß und schmeckt, oder?

Andere Pizza kaufen ?

Du kannst aber auch versuchen eine Alufolie über die Pizza zu legen, dann müsste der Käse auf jeden Fall schmelzen!

Etwas niedriger mit der Temperatur gehen.

Umluft 170-max185°c Mittelschiene, erst reinschieben wenn die Teperatur erreicht ist. 200-250°C ist nur bei frischer selbstgemachter Pizza möglich.

Lg sikas

Ich würde es mal mit weniger versuchen, wenn das auch nicht klappt Bestell dir einfach eine!!!

bei 200 °C in die Mitte des Ofens - dann sollte der Käse schmelzen

Das ist zu heiss!

Wichtig:

Backofen vorheizen

und dann bei 180 - 200 Grad und so lange backen, wie auf der Packung angegeben ist (meistens 15 -18 Min.)

Ich schmeiss immer noch 'n Extraportion Käse drüber, dann schmilzt das Ganze und wird knusprig-lecker. Vielleicht solltest Du mal die Marke wechseln?!?

;o)))

Du solltest die Pizza auftauen bevor du sie in die Röhre schiebst

ein Tipp am Rande: Anleitung lesen...

0

Was möchtest Du wissen?