Wie verlieren Männer ihre Liebe?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wichtig ist schon am Anfang zu schauen, ob es wirklich passen kann und dass man Rücksicht auf den anderen nimmt. Nicht stur sein, einfach auch mal einlenken und sich nach einem Streit wieder versöhnen, statt ewig bockig zu sein. Streits gehören dazu, sollten aber auch nicht zum festen Standpunkt einer Beziehung werden. Ganz wichtig finde ich , dass man Sorgen nicht nur in sich hinein frisst sondern sie mit dem Partner teilt und gemeinsam nach Lösungen und Kompromissen sucht. So kann eine Beziehung lange halten und die Liebe bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal  - nicht nur Männer verlieren ihre Liebe .....

Eigentlich ist es doch der "graue Alltag" der Menschen die rosarote Brille von den Augen reißt. Da ist dann z.B. der Arbeitskollege die Kollegin den/die ich den ganzen Tag um mich herum, habe wesentlich interessanter als ein Baby, und/oder die müde Frau zu Hause. 

Die vermeintliche  "Liebe" dreht sich schnell in Hass, wenn der geliebte Partner einem vielleicht wesentlich schönerem Leben im Weg steht .

Großeltern haben mMn damals ihre Liebe oft auf einer anderen Ebene - eine Vernunftehe gegründet. Es gab nichts und man musste mit dem zufrieden sein was man hatte . Liebe trat meist in den Hintergrund.

Wer Jahre lang wirtschaftlich schwere Zeiten durchgestanden hat, der steht meist vermutlich auch "den Rest" durch. Ein Rezept für die ewige Liebe gibt es nicht. Selbst die Liebe der Großeltern ist vielleicht auch zum großen Teil  -Gewohnheit - was ja auch nicht schlecht sein muss......  

Vielleicht sollte man nicht hoffen, dass das Leben ein andauerndes Feuerwerk ist. 

Mit Höhen und Tiefen gespickt, hat man viel Glück den Partner gefunden zu haben der wirklich zu einem steht "in guten wie in schlechten Tagen".

Bei der Eheschließung wird ja auch kein Garantieschein ausgestellt und selbst die würde ja nur max - 2 Jahre andauern .

In dem Zusammenhang finde ich ja das hier eigentlich passend.

...denn wo das Strenge mit dem Zarten,

Wo Starkes sich und Mildes paarten,
Da gibt es einen guten Klang.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
Ob sich das Herz zum Herzen findet!
Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.

Lieblich in der Bräute Locken
Spielt der jungfräuliche Kranz,
Wenn die hellen Kirchenglocken
Laden zu des Festes Glanz.

Ach! des Lebens schönste Feier
Endigt auch den Lebensmai,
Mit dem Gürtel, mit dem Schleier
Reißt der schöne Wahn entzwei.
Die Leidenschaft flieht!
Die Liebe muß bleiben,
Die Blume verblüht,
Die Frucht muß treiben...

Friedrich Schiller, 1759-1805

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unseren Großeltern hat man sich nicht so einfach getrennt. Die Frauen waren oftmals auf den Mann angewiesen, weil sie nicht selbst verdient haben.

Heute haben es die Frauen leichter. Die meisten verdienen ihr eigene Geld und sind unabhängiger.

Das wäre  z.B. ein Grund.

Da sind sicher etliche dabei, die aus Gewohnheit zusammen geblieben sind. Nicht unbedingt aus Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, wenn die frau immer so einfühlsam wie am anfang wäre, würde es auch anders laufen.

aber es beruht auch immer auf gegenseitigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Gründe, mir fallen zwei ein.

- Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Früher hat man an Problemen gearbeitet. Heute wird man einfach durch etwas "besseres" ersetzt.

- Scheiden war früher unmoralisch. Daher blieben viele einfach zusammen obwohl sie sich nicht mehr lieben. Auch waren die Frauen mehr auf die Männe angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"EHE" ist eine Abkürzung und heisst ausgesprochen "EARE HUMANUM EST". Latainisch und zu deutsch: "IRREN IST MENSCHLICH". Früher, also zu Oma und Opas Zeiten, hatte man mehr Zeit füreinander. In der heutigen hektischen Zeit hat man kaum noch Zeit für sich selbst. Die ältere Generation kann immer noch, weil gelernt, auf seinen Partner zugehen, verstehen und gemeinsam handeln. Eine Fähigkeit, die bei der jüngeren Generation doch stark abgenommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anders als früher sind bei jeweiligen Partnern meiner Meinung nach - egal, ob Mann oder Frau - wesentlich mehr eigene Interessen vorhanden. Daher spricht man ja heute auch nur von " Lebensabschnittsgefährten " .

Die generelle Einstellung zur Beziehung hat sich komplett gewandelt und bringt so auch neben Vorteilen etliche Nachteile mit sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Männer ihre Liebe verlieren?

Genau so wie Frauen: Mangelnder Respekt.

Noch wichtiger als die Liebe ist in einer Beziehung der Respekt.
Geht der erst mal flöten, geht die Liebe bald hinterher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem er nicht auf körperliche Verbindungen baut. Wenn es nur um körperliches geht, kann sich dies sehr schnell verändern. Wenn eine Beziehung aber auf eine nicht körperliche Bindung baut, wenn man den Charakter der anderen Person bewundert und selber in allen Bereichen sein bestes gibt, dann kann eine Beziehung lange halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Frauen nicht wissen was sie wollen. Wir lieben euch zu sehr und gerade deswegen nehmen es viele für selbstverständlich, doch das sollte man nie! Man muss die Beziehung immer zu schätzen wissen, das was der andere für einen macht. Mal wollt ihr von liebe überrannt werden mal hasst ihr es dann wollt ihr es wieder dann nicht.. ihr könnt euch nicht entscheiden und das macht uns fragwürdig. Und komischerweise redet man immer von "alle männer sind gleich " dabei sind es wirklich meistens die Frauen die, die Beziehung stark gefährden, sei es betrügen oder etwas wofür man sagen wir mehr oder weniger nichts kann nämlich nicht mehr lieben. Wollte auch mal pauschalisieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
07.09.2016, 13:29

Dat hest du fein mokt, min Jung

0

Wenn du das ganze Physikalisch erklärt haben möchtest

http://www.clausschekonstanten.de/gefuele/liebe-physik.htm

wenn du das ganze Emozional sehen möchtest:
lernt was ihr aneinander habt und liebt euch für eure fehler doch macht nicht zu viele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag´ die Großeltern danach, die können´s Dir ganz genau sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?