Wie verliere ich die Angst keine Freunde zu haben/ nicht geliebt zu werden/ oder wie schaffe ich es das Leute mich mögen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiss das diese Antwort sehr spät kommt und du das möglicherweise nicht lesen wirst, aber falls doch, dann möchte ich dir sagen, dass es mir ähnlich ging. In der Schule waren meine "Freunde" keine Freunde sondern eher Kameraden. Mehr nicht und weniger nicht. Ich bin damals in der 11.ten Klasse dazu gekommen und da hatte ich auch das Proble, dass es ihnen "angenehm" ist, wenn ich in der Schule mit ihnen abhenge, es aber nur bei der Schule blieb. Auch ich wurde nie angesprochen, oder zu etwas eingeladen. Zum einen lag es daran, dass ich ja erst spät in den Schule kam und dadurch nicht die änge bindung hatte, die sie untereinander hatten. Zum anderen und daswar die folge daraus, waren es nicht wirklich meine Freunde, sondern einfach nur Klassenkameraden. Nicht mehr und nicht weniger. Natürlich habe auvh ich sie alle geliebt, halt wie man freunde liebt und für mich waren das auch meine Freunde, aber in deren Augen war ich leider nur der, der " amüsant ist dabeizuhaben ". Im Endeffekt ist dass eine schwierige Sache.

Vielleicht solltest du dir mehr Zeit nehmen als 1 Woche. Winfach mal 2,5 Wochen abwarten, ob jemand zuerst mit dir Kontakt aufnimmt. Oder du näherst dich ihnen eben mehr, in dem du dich noch mehr an dem Leben deiner Freunde beteiligst. Oder du wirst ein weniger gutherziger Mensch. Denn wenn es eine Sache gibt die ich in den vielen Jahren gelernt habe, dann ist es dass die gutherzigen immer die A****karte ziehen. Jeder der dir was anderes erzählt, ist selbst nicht so ein gutherziger Mensch. Die Menschen mögen es, wenn du nicht "Gut", sondern Vernünftig bist. Sie wollen also einen vernünftigen Menschen mit ungefähr 30% schlechtem Charakter und 20% Intelligenz, sowie halt die 50% Vernunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das angeht habe ich keine Tipps für dich.
Ich kann dir nur sagen, sass du nicht die einzige Person bist, der das so geht.
Ich frage mich auch oft, wieso immer Ich derjenige bin der nachfragen muss. Oft habe ich das Gefühl andere kriegen Kontakte nur so von Selbst und Ich würde den anderen nur im weg stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?