wie verliebt sich eine asberger autistin

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja es geht. Meine kleine Schwester hat das Asberger Syndrom und sie ist auch verliebt. Das passiert genau wie bei allen anderen, durch starke Zuneigung und zwar erst dann wenn man bereit dafür ist. Egal ob mit 10 oder 23. Sobald man sich Druck macht sich zu verlieben oder unbedingt einen Freund will (so wie es ja bei jüngeren Generationen öfters ist) funktioniert es sowieso nicht.

Und zu Autisten und Gefühle fällt mir gerade noch eine Geschichte ein. Ich habe mal an einer Schule für Kinder mit Behinderung mitgearbeitet und dort unter anderem einen autistischen Jungen betreut. Er hatte manchmal Aussetzer bei denen er alle um sich rum geschlagen hat. Außer seinen besten Freund, der konnte direkt neben ihm sitzen und ihm ist nie was passiert. Muss ich immer noch lächeln wenn ich dran zurück denk. Er hatte kein Autismus, wurde aber von ihm akzeptiert und die beiden hat man auch nur zusammen gesehen.

Ob Menschen mit stark ausgeprägtem Autismus sich verlieben können weiß ich nicht, aber mit Asberger Syndrom ja. Ich denke es kommt immer auf die Ausprägung und Art des Autismus an.

Bist du sicher, dass sie nicht eher das Asperger-Syndrom hat?

1
@halbsowichtig

Geschätzter halbsowichtig. Wenn ich deinem Namen Beachtung schenken möchte, solltest du grosszügig über solch lapidale Schreib Fehler hinwegsehen können. Da dies bereits mehrere Male nicht passierte, empfehle ich dir, deinen Namen zu ändern, oder überhaupt die ganze Art, wie du dich ausdrückst. Konstruktiv statt provokativ und altklug. 

Am besten lässt du es ganz, deine schrägen Weisheiten zu verbreiten. Das grossartige 'Gute Frage' Publikum, hat es schlicht nicht verdient, deine zynischen Kommentare aushalten zu müssen. 

Liebe Grüsse 

p.

Ps. Scheinbar 'leidest' du unter besagtem Syndrom. Bedauerlich aber akzeptiert. 

Ich bin Legasteniker und stolz darauf, den Mut zu haben, überhaupt zu schreiben. 

0

Klar, können sich Asbergerinnen verlieben. Sie sind ganz normale Menschen und es giebt keine Anleitung, wie man sich verlieben kann. Aber es dauert eine Zeit. Erst einmal müssen sie sich an den Jungen gewöhnen. Sie müssen sich einfach nur Zeit lassen. Auch wenn manche sich nicht verlieben. Aber man kann auch Asberger nicht in einen Topf werfen. Denn es kommt darauf an, welche Stufe sie haben. Vielleicht kommt der Junge ja irgendwann über den Weg gelaufen?

Zum einen heißt es Asperger Syndrom und zum anderen kommen -in der Tat- die meisten Autisten gut mit Gefühlen zurecht. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, in den Fällen werden die Gefühle an sich schon wahrgenommen, die betroffene Person beschreibt aber physikalisches Empfinden, d.h. statt "verliebt" was weis ich zB "komisches Gefühl im Bauch" . Sowas ist keine Seltenheit, aber bei den meisten sind Gefühle etwas völlig normales

ich glaube nicht, da krasse fälle ganz bestimmte interessen vertreten und sich auch nur für diese interessieren. ich habe einen autisten an meiner schule und für ihn gibts nichts anderes als waffen und mord.

für ihn gibts nichts anderes als waffen und mord.

Das ist ein etwas ungewöhnliches Spezialinteresse. Ich zum Beispiel kenne mich recht gut mit Computern aus uns spiele recht gerne Musik, dabei störe ich glaube ich niemanden (bis auf den Neid wegen meinem 1,0 Schnitt in Informatik)

1

Das ist aber ein recht makaberes Spezialinteresse.

1

Habt ihr ihn etwa gemobbt, so dass er nur noch daran denkt, wie er sich gegen euch verteidigen kann? Normalerweise haben Spezialinteressen eher mit Wissenschaft oder Kultur zu tun.

2
@halbsowichtig

Ist das nicht Wissenschaft, wenn man sich für den Bau einer Atombombe interessiert?

0

Ich bin Asperger-Autistin und habe seit einigen Jahren eine feste Beziehung. Reicht das als Beweis, dass es möglich ist?
Ansonsten kenne ich noch zwei andere Autistinnen, die sogar schon mehrmals verliebt waren und Beziehungen hatten.

Wie das geht? Nun ja, wie geht es denn bei Nicht-Autisten? Gefühle sind eben einfach da. Das Komplizierte ist nur, sie dem Angebeteten zu vermitteln. Aber damit haben Nicht-Autisten auch ernorme Probleme, wie die ständigen Teenie-Pubertätsfragen hier auf GF zeigen. Jeden Tag fragen hier nicht-autistischte Jugendliche, wie sie an den ach so tollen XYZ dran kommen ... ehrlich, ich denke nicht, dass es bei Autistinnen so viel anders ist.

Ja. Ich habe das Asperger Syndrom bin 13 und hatte schon eine feste und eine eher lose Beziehung.

Was möchtest Du wissen?