wie verläuft ein vaterschaftstest bei gericht ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei Gericht wird gar kein Vaterschaftstest gemacht. Er kann lediglich angeordnet werden - und dafür brauchts auch kein Blut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amelie146
05.10.2011, 13:29

steht aber im brief, blutgruppengutachten soll durchgeführt werden. meine tochter hat aber panik vorm arzt, wegen sehr vielen krankenhausaufhalten. kann ich sagen dass ich ein speicheltest will?

0

Tests mit Blut sind in der Regel deutlich teurer, es lohnt sich schon, die Initiative zu ergreifen und Test und Labor selbst auszuwählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gesetz schreibt vor,dass sie dich nicht zwingen können einen Bluttest abzulegen,es sei denn dein Speicheltest kann wegen einer Krankheit unbrauchbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das spielt letztenendes keine Rolle; es führt beides zu den gleichen Ergebnis.

Wenn du dein Kind aber vor der Blutabnahme schützen willst im Falle eines Bluttests: Frag einfach mal nach!

(Auch wenn deinem Kind der Pieks nicht schadet...es sei denn es ist Bluter oder so - dann hab ich nichts gesagt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das entscheidet das gericht also wirste hier keine zufriedenstellende antwort bekommen. mußt aber auch mit rechnen das ein vaterschaftstest gerichtlich abgelehnt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal. Ob Blut- oder Speicheltest. Hauptsache ist doch, man bekommt ein Ergebnis. Oder bist du ein Angsthase und hast Angst vor derSpritze?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?