Wie verläuft die Beerdigungszeremonie eine Atheisten in Deutschland?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich gesprochen: es gibt keine irgendwie festgelegte Zeremonie der Beerdigung für jemanden, der nicht in irgendeiner verfassten Religionsgemeinschaft Mitglied war.

Wird nichts gewünscht, dann wird der Sarg schlicht und einfach von den Friedhofsmitarbeitern vergraben.

Was aber möglich ist, ist einen Trauerredner zu engagieren, der dann eine mit den Verwandten abzusprechende Feier arrangiert. Je nach Aufwand dürfte eine solche Feier durch einen Trauerredner ca. € 500,- kosten.

Trauerredner findet man über die Gelben Seiten.

Was möchtest Du wissen?