Wie verlängere ich die Selbstdarstellung im Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstens sprichst Du dann vermutlich zu schnell und zweitens führst Du die Themen kaum aus. Das ist nicht wie bei einem Steckbrief: "Hobbies: Lesen, Handball, Klavier spielen", sondern es geht darum Sätze wirklich auszuformulieren. Natürlich sollst Du denen nicht Deine ganze Lebensgeschichte aufbrummen, aber ich sag dann zB "Ich bin in mehreren Vereinen aktiv. Im Sportverein "?", in dem ich seit 5 Jahren Tischtennis in einer Mannschaft spiele. Außerdem bin ich in einem Akkordeonclub vetreten, in dem ich nicht nur spiele, sondern bei Festivitäten mit organisiere und tüchtig beim Aufbau helfe (guter Punkt um die Wichtigkeit von Teamarbeit zu verdeutlich". Am besten verbindest Du Eigenschaften aus Deinen Hobbys mit Deiner Arbeit, für die Du Dich bewirbst. Was aus diesen Tätigkeiten ist auch in dem Arbeits-Unfall sehr wichtig. Was hast Du dabei über die Wichtigkeit von Dingen wie Teamarbeit oder anderen Sachen gelernst, die auch besonders in dem jeweiligen Beruf gefragt sind..."

Führ auch bissl über die Praktikas aus, was hast Du da mitgenommen? Ich hatte zB auch gesagt, dass ich das BOGY-Praktikum (Praktikum von Schule aus in Baden-Württemberg) ein Klasse Sache finde, da ich so schon früh bzw während der Schulzeit einen Eindruck in die Arbeitswelt bekommen habe, was mich auch bei meinen Entscheidungen von späterer Fächerwahl beeinflusst hat und schonmal einen Berufsbereich gefunden, der gut zu mir passt...

Gruß lucool4

Gruß lucool4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jawollek
11.01.2016, 19:48

dankeschön war sehr hilfreich ;)

0

Wenn du nur die Fakten aus dem Lebenslauf wiedergibst, dann ist es keine gute Selbstdarstellung. Damit unterscheidest du dich ja auch nicht von den anderen Bewerbern, denn jeder hat eine schulische Laufbahn, Praktika und Hobbys vorzuweisen.

Es ist natürlich auch immer die Frage, was verlangt wird. Wenn es nur der kurzen Vorstellung geht, dann ist 1 Minute ok, aber eigentlich kann man mit einer überzeugenden Selbstdarstellung schon richtig punkten, denn der AG weiß sofort: hier hat sich jemand Gedanken gemacht und meint es ernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?