Wie verkauft man etwas mit Kleinanzeigen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da gerade bei eBay Kleinanzeigen sich viele Betrüger tummeln am besten Barzahlung bei Abholung. Dies schließt unnötigen Ärger gerade bei dieser Plattform aus.

Die rechtlichen Aspekte sind aber immer die gleichen, also egal wo Du etwas verkaufst. Aber die Betrugsfälle sind bei eBay Kleinanzeigen extrem hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen der Käufer soll zuerst das Geld überweisen. Du kannst es ihm ja so sagen : Ich bitte sie vorerst mir das Geld zu überweisen, nach Eingang werde ich die Ware umgehend versenden.

Andererseits Barzahlung bei Abholung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Kleinanzeigen würde ich das persönlich machen, also ihm deine Adresse geben, damit er den Gegenstand abholt und in Bar zahlt.

Alles mit Überweisung und Versand würde ich niemals über Kleinanzeigen machen, sondern immer direkt über Ebay. Da hast du dann nämlich einen Käufer Schutz und das ganze wird einfach über das System von Ebay abgewickelt werden, in das du einfach deine Daten (IBAN, BIC...) eingibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei den Kleinanzeigen von eBay erscheint nicht umsonst immer das Fenster, dass man Artikel selbst abholen soll um sich vor Betrügern zu schützen.

Solltest du dich doch mit einem Verkäufern einigen, dass er es verschickt, dann trägst du das Risiko allein. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich bislang noch nie negative Erfahrungen gemacht wenn ich mir habe was schicken lassen. Dabei achte ich aber auch immer drauf, dass es nur Waren bis zu einem bestimmten Wert sind - bis ca. 25,- Euro gehe ich das Risiko ein. Alles was teurer ist, hole ich selbst ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll der Interessierte zuerst das Geld überweisen oder....

auf keinen Fall so. Hier findest täglich Fragen zu betrogenen Käufer, die überwiesen aber nie Ware erhielten.

So sollte es normalerweise ablaufen:

ebay Kleinanzeigen ist - siehe Warnhinweise von KA - als Abholmarkt gedacht, d.h. Ware abholen und vor Ort bezahlen.

Übrigens hat ebay überhaupt nichts mit ebay Kleinanzeigen zu tun, sind zwei verschiedene Plattformen.

Du hast als Thema nur ebay und füge Dir KA hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten man trifft sich persönlich, muß ja nicht in der Wohnung sein.

Dann, wie im Geschäft, Ware gegen Geld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder das eine noch das andere. Ware und Geld werden nur persönlich gegeneinander ausgetauscht.

Also nix mit Geld überweisen und Ware zusenden.

Das ist die sicherste Methode für alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Persönlich lasse mir erst das Geld überweisen bevor ich dann etwas versende, am liebsten verkaufe ich allerdings via Paypal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
19.06.2016, 18:42

....am liebsten verkaufe ich allerdings via Paypal.

dann hast scheinbar bis jetzt immer Glück gehabt^^

1

Nur bares ist wahres.

Der Interessent kommt bei dir vorbei, schaut sich die Ware an, bei Gefallen drückt er dir Bargeld in die Hand und nimmt die Ware mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es so verschicken, dass der Paketdienst erst kassiert und dann die Ware übergibt. Du bekommst dann das Geld vom Paketdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst kohle dann ware immer so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?