Wie verhindert man eine Kettenreaktion in einem Atomkraftwerk?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In einem KKW sind für den Betrieb Kettenreaktionen notwendig. Sie müssen aber ständig durch Regelungsstäbe (Moderator) "im Zaum gehalten" werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kann man nur verhindern, indem man es nicht einschaltet. Wenn das Atomkraftwerk läuft, dann heißt das, daß eine Kettenreaktion läuft. Was man dann verhindern muß, ist eine Leistungsexkursion, d.h., daß die Kettenreaktion zu intensiv wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsexkursion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aller Bilder hinken, auch dieses.

So ist keine Kette verzweit, außer in einem Bild.

In diesem Bild macht das ein Seitenschneider, der zwackt die Seitenketten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Kettenreaktion durch Neuronen in Gang gehalten wird und diese selbst Neuronen freisetzt (darum ja eben Kettenreaktion), braucht man Neuronenfänger, um das ganze zu steuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
05.02.2017, 20:44

Neutronen. Wir reden hier über Elementarteilchen, nicht über Gehirnzellen.

2

Will man nicht. Ohne Kettenreaktion kein Atomkraftwerk....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?