Wie verhindert man dass die Zähne wieder schief werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, du solltest auf jeden Fall den Rat deines Kieferorthopäden befolgen. Die Retainer (diese Drähte, die auf die Rückseite der Zähne geklebt werden) halten die Zähne dauerhaft in der neuen Position. 

Wenn du während der Behandlung nicht mehr jugendlich warst, können sich die Zähne recht häufig in ihre alte Stellung zurück bewegen. Dann sollte man die Retainer generell dauerhaft tragen und auch zeitnah ersetzen lassen, falls sie sich ablösen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
24.02.2016, 01:50

Den Retainer krieg ich aber nur unten.

Wieviel kostet der oben und kann man dass trotz brücke dann einbauen lassen?

Oder ist das quatsch weil sich die zähne nicht so sehr verschieben können?

Oben hab ich schon 1 Weisheitszahn der rausgekommen ist also so der jetzt sichtbar ist der hatte platze, aber die anderen habe neben kein platz.

Behandlung war mit Ende 17 jetzt bin ich ende 18 bald man in 2 Monaten schon 19 man wird man schnell älter.

0

Ich weiß nich wie das entfernen ist. Kriege meine erst am Donnerstag raus. Aber mein Kieferorthopäde hat gesagt dass die oberen Zähne sich viel schwerer verschieben als die unteren. Dein Zahnarzt oder wer dafür zuständig ist müsste wissen was gegen das verschieben zu tun ist. Wenn die Möglichkeit besteht frag ihn einfach mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
24.02.2016, 00:30

Die sagen dort dass ich normal nichts verschieben dürfte dann nach dem jahr lose Zahnspange hab ja trotzdem angst dass die sich verschieben und alle qual umsonst war.

naja gut es war keine richtige qual, hatte kaum schmerzen und konnte immer normal essen nach dem drahtwechsel sogar Kaugummi ging.

Unangenehm wird ja den Kleber abschleifen weil mir schon paar mal ein bracket ab ist und das ist ein so unangenehmes geräusch schlimmer als ein zahanrztbohrer.

0

Der Knochen bildet sich zurück wenn er nicht belastet wird und wo kein Zahn, da keine Belastung. Wenn sie ein Mal gerade sind und dein Wachstum abgeschlossen ist sollten die eigentlicht nicht wieder schief werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelbaeumchen5
24.02.2016, 00:27

Ist das Wachstum mit 18 abgeschllossen?

Hab bisschen bedenken da ich ja noch die weisheitszähne drin habe und die können ja wieder alles verschieben wenn die rauskommen oder?

Achja mein Zahnarzt sagte zwar mal die müssen raus, war deswegen in einer uniklinik ( darf ja eh nur im Krankenhaus gemacht werden bei mir da zu starke blutungsgefahr ) und die sagten AUF KEINEN FALL RAUSNEHMEN, da ich echt so schlechte zähne habe trotz putzen.

Die Ärztin meinte der knochen bildet sich immer mehr zurück wo sie denke ich auch mal recht hat denn irgendwie wenn man die lücke betrachtet ist da wo die lücke ist das Zahnfleisch und der knochen echt weiter oben als bei den nebenliegenden zähnen ist also wenn man es als strecke beachtet ist da so ein berg weils eben weiter oben ist und das am anfang nicht so war, da ist echt das Zahnfleisch weniger als bei den zähnen und da scheint auch weiß durch was ja nicht normal ist.

Können die zähne durch die weisheitszähne wieder schief werden?

Achja ich hab sehr wenig platz im kiefer und die weisheitszähne haben auch eigentlich gar keinen platz aber die müssen ja drin bleiben sagte damals ein Chefarzt in einem Krankenhaus. Grad weil meine anderen zähne so schlecht sind.

0

Was möchtest Du wissen?