Wie verhindert man das ein Hund......

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Am Anfang gibst du ihm genug andere Sachen auf denen er rumkauen kann. Du kannst einen Kennel kaufen, in dem du ihn setzt, wenn er nicht unter Aufsicht ist. Das ist dann wie ein Laufstall bei Kleinkindern. Nicht jeder Hund ist ein notorischen Nager. Manche machen gar nichts. Wie der Kennel beschaffen ist, hängt vom Hund ab.

Währen des Zahnens auf jeden Fall ständig was zum bekauen, zur Verfügung stellen.

Erziehung, ganz einfach Erziehung und solange diese nicht erfolgt ist darf man den Hund halt nicht unbeaufsichtigt lassen.

der hund muss ja 1. nicht ins zimmer,wenn doch versuch den hund yu erziehen ein paar tipps von mir da ich selber 4 hinde habe! lass den hund in dein zimmer und versteck dich vor im so das du gucken kannst was er macht.wenn er das sofa kaputt machen moechte oder aenliches spring aus deinem versteck herraus und sag nein oder so! lg manjamagmuffins

Erziehung!

Wenn der Blödsinn macht, bellst du ihn an "AUS!" oder "NEIN!". Das wird ein Hund schon verstehen. Er muss sich in die Gruppe einordnen. Ganz am Anfang ist das die ideale Gelegenheit, ihm klar zu machen, wer das Alpha-Tier ist.

Hunde sind da meistens sehr umgänglich.

Wenn das deine Einzige Sorge ist, dass der künftige Hund das Sofa ruinieren wird ? Kleiner Tipp ... Kauf einen Plüschhund, der vergreift sich garantiert nicht am heiligen Sofa.

Erziehen ! Da gibt es gute Hundebücher oder dur rufst MartinRütter den Hundeprofi an

keinen hund kaufen oder vernünftig erziehen, was du ohnehin machen musst. und wenn du jetzt fragst: wie geht das? - dann bist du noch lange nicht soweit dir einen anzuschaffen.

Viel mit ihm spielen und raus gehen damit er erst garnicht auf die Idee kommt

Was meinst Du, was noch alles kaputt gehen kann!? Wenn Du schon am Anfang so denkst, dann - sorry - ist ein Hund nicht geeignet für Dich!

Wie du dies verhindern kannst? Einfach keinen Hund zulegen!

Keinen Hund gekauft.

Was möchtest Du wissen?