Wie verhindere ich das mein Hund bei offener Tür raus läuft?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten du stellst dich direkt neben die Tür, sobald du sie öffnest und drängst deinen Hund notfalls mit Bodyblocks zurück, falls er gleich hinausschießen möchte.
Bitte nicht den Hund an die Leine nehmen und ziehen!
Jedes Säugetier, also auch der Hund, reagiert auf Zug mit Gegenzug, das bewirkt also genau das Gegenteil.
Wenn dein Hund gerne mit Leckerlis lernt, so kannst du ihm, nachdem er deine Bodyblocks "akzeptiert " hat und vor dir sitzen oder stehen bleibt, mit Leckerlis belohnen.

Zuerst einmal solltest du es zu Hause üben. Nimm jeden Tag eine andere Tür, durch die er nicht durch darf. Voraussetzung ist allerdings, dass er das "Nein" kennt und akzeptiert, sowie körpersprachlich das Abblocken. In der Arbeit dann bitte jedem Kollegen sagen oder Schild an die Tür, dass sie ihn NICHT rauslocken dürfen, bzw. ihn wieder zurück schicken, wenn sie das mitmachen. Wenn du dir noch nicht sicher bist, dass es klappt, die Tür zu machen/ihn in eine Box setzen, wenn du den Raum verlässt. So wie wir das mit unseren Familienhunden üben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er sich rauslocken lässt. Sind eben keine Gebrauchshunde, die zu Kadavergehorsam erzogen werden ;-).

Also das letzte Mal hat es schon ganz gut geklappt. Ich konnte ihm seinen Platz zeigen und habe ihn bei den 1,2 malen in 4 Stunden körperlich immer so zurück gedrängt das er von selbst wieder rein gelaufen ist und ihn anschließend belohnt. 

Das mit dem Laufgitter oder die Mitarbeiter drum herum einzubeziehen ist so ne Sache. Ich habe viel mit Laufkundschaft zu tun und kann im Studio weder einen "Käfig" aufbauen noch jeden Kunden darauf hinweisen meinen Hund zu ignorieren. 

Aber so wie er sich das letzte Mal gegeben hat denke ich sind wir auf einen guten Weg! Danke für die zahlreichen Tipps :)

Hund geht nicht von alleine aus Räumen raus (Angst)?

Hallo Meine Familie und ich haben vor ca. 1 1/2 Wochen einen Hund über einen Tierschutzverein aus Rumänien adoptiert (nachdem unsere alter Hund vor einigen Monaten verstorben ist ). Sie ist ca. 10 Monate alt und lebte seit sie ein Welpe war in Rumänien in einem Zwinger einer dortigen Auffangstation. Laut dem Tierschutzverein habe sie weder gute Dinge aber auch keine schlechten oder traumatischen Dinge erlebt. Sie hatte lediglich ein Dach über dem Kopf so wie täglich eine Mahlzeit. Hier in Deutschland ist sie seit dem 20. Dezember 2015. Kennt jedoch erst seit sie in Deutschland ist Sachen wie Autos, fremde Menschen (vor beidem hat sie noch ein wenig angst) oder aber auch streicheln (genießt sie sobald sie einem vertraut). Jetzt zu meiner Frage.. Da sie natürlich noch große Angst vor unbekannten Dingen hat, hat sie sich an ihrem ersten tag eine Ecke in meinem zimmer gesucht, in welcher sie nun ständig sitzt (natürlich mit Körbchen). Anfangs ging sie nicht einmal freiwillig zum Futter oder Wasser was sie mitlerweile tut. Wenn sie jedoch raus muss (Spaziergang) muss man sie aus meinem zimmer raus setzen. Von dort läuft sie dann freiwillig raus. In andere Bereiche unseres Hauses läuft sie jedoch nicht freiwillig . Was meint ihr sollten wir sie auf ihrem Platz im zimmer alleine sitzen lassen und warten ob sie irgendwann von alleine kommt oder sollten wir sie aus dem Zimmer raus setzen um sie auch an die anderen Räumlichkeiten und Familienmitglieder zu gewöhnen?

Über antworten oder Tips von euch würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Wie gewöhne ich meinem Hund ab dass er sich ständig die Türen öffnet?

Unser Hund macht sich ständig die Türen auf - habt ihr gute Tipps wie man ihm das abgewöhnen kann? Natürlich kann ich die Türen verschließen aber er probierts trotzdem immer wieder und natürlich hinterläßt das seine Spuren!

...zur Frage

Mein Hund bellt und hört nicht auf?

Hallo.

Mein Hund bellt mich aus.

Ich gehe mit mein Hund gassi und er läuft ganz normal an der Leine und zieht nicht. Alles soweit okay 😊 . Doch jetzt das Problem ☝️ ! Mein Hund sieht einen anderen Hund fängt an zu Bellen . Und ich sage ihn NEIN !!! Er fängt an mich anzusehen und bellt mich aus bis ich nix mehr sage. Sage ich nix mehr bellt er wieder auf den anderen Hund solange bis dieser außer Reichweite ist. Danach ist Ruhe. Und er läuft wieder ordentlich und friedlich an der Leine. Ich habe auch schon probiert ihn mit Leckerlies abzulenken wenn er ein anderen Hund sieht doch das hilft auch nicht 🙄. Ich überlege auch schon ob ich ihn nur noch mit Maulkorb laufen lasse damit das gebelle aufhört , aber ob das hilfreich ist glaube eher nicht ! . Solangsam aber sicher weiß ich nicht mehr weiter 😢.

Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Wie kann ich meinem 1 Jahre altem Hund das öffnen von Türen und andere Dummheiten abgewöhnen?

hallo ich brauche dringend euen rat um meinem hund ein paar flausen abzugewöhnen. sie ist jetzt seit 1 1/2 wochen bei uns. sie war im tierheim und vorher hat sich keiner um den hund gekümmert. sie ist zwar eine extrem verschmuster collier-retriever mix, hat aber leider ein paar unangenehme eigenschaften wie das eigenständige türen öffnen, essen vom ofen und vom tisch zu klauen und die couch zu benutzen wenn wir nicht zu hause sind. wer weiss rat wie ich ihr das abgewöhnen kann. sie ist ansonsten sehr folgsam und gelehrig.

...zur Frage

Katze macht immer Türen auf

Hallo, Ich habe ein Katze die immer alle Türen auf macht. Wir leben im Haus und haben eine Türklinke draußen und innen. Es ist eine Katze die raus und rein darf aber nicht selber immer die Tür auf machen soll. Die Katze haben wir aus einem Tierheim und das ist jetzt ein Jahr her & sie ist sechs Jahre alt. Das mit den Türen aufmachen hat sie erst vor einem halben jahr angefangen. Die macht alle Türen auf - Draußen die Tür dann rennt unser Hund raus und es wird kalt im Haus, Wohnzimmertür dann kommt der Hund ins Wohnzimmer obwohl er es nicht darf, Kinderzimmertür wenn mein kleiner Bruder mittagschlaf macht sogar das Hoftor obwohl sie hätte drüber Springen können.. Wie kann ich ihr das abgewöhnen? & die ganzen türen werde ich nicht immer zuschließen können weil wir eine siebenköpfige Familie (Großeltern sind dabei) sind und da is immer jemand der rein und raus will & gerade das mit dem Hoftor nervt uns.. Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)

...zur Frage

Mein Hund frisst seid neuestem die Wohnungstür an

Wir haben an unseren Türen noch eine Leiste die von oben nach unten führt. Diese Leiste knabbert mein Hund an und macht tiefe Kratzer rein, aber nur wenn sie alleine ist. Kann mir jemand Helfen wie ich ihr das abgewöhnen kann???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?