Wie verhindere ich, das ich Diabetes kriege?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo

Wer nicht selbst betroffen ist und auch nicht zum medizinischen Fachpersonal gehört, der sollte bitte aufhören, hier zu antworten. Bei einigen Antworten wird einem ja schwindlig.

Diabetes ist keine einheitliche Erkrankung. Es wird in zwei Typen unterschieden.

Der Typ-1-Diabetes wird durch eine Autoimmunreaktion verursacht. Dabei werden die insulinproduzierenden Betazellen in den Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse durch die eigene Immunabwehr des Körpers zerstört, weil sie als „fremd“ angesehen werden. Bei diesem Typ besteht kein Zusammenhang zwischen Essverhalten/Gewicht und dem Diabetes.

Der Typ-2-Diabetes, der in Deutschland 90 bis 95 Prozent aller Diabetiker betrifft, entsteht oft aufgrund des „Wohlstandssyndroms“. Die Vererbung spielt beim Typ-2 eine größere Rolle. Vererbt wird aber nicht der Diabetes selbst, sondern die Insulinresistenz. Ein Diabetes entsteht oft dann, wenn ein inaktiver Lebensstil – meist verbunden mit Übergewicht – hinzukommt. Manchmal sind es auch, wenn auch seltener, andere Ursachen.

Der Typ-1-Diabetes lässt sich also gar nicht aktiv verhindern. Der Typ-2-Diabetes ensteht, wenn eine genetische Disposition (Veranlagung) vorliegen und dazu Übergewicht und ein inaktiver Lebensstil hinzukommen.

Solltest du dir trotz diesem Wissen noch Sorgen machen, geh zu deinem Hausarzt. Wenn er deine Sorgen begründet sieht, wird er eine Blutuntersuchung veranlassen.

LG Mia - Medizinstudentin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaKrawczyk
05.04.2016, 12:56

Schön, dass ich was beitragen konnte. LG Mia

0

Welche Symptome hast du denn? Hast du schonmal deinen Blutzucker messen lassen?

Risikofaktoren für Diabetes Typ 2 sind u.a. Übergewicht, falsche Ernährung, Bewegungsmangel.

Aber auch ohne diese Faktoren ist das Risiko für diese Erkrankung nicht 100% auszuschleißen.

Vorbeugen kannst du durch Regelmäßige Bewegung und gesunder Ernährung bzw. nicht zuviel Zucker oder Kohlenhydrate aufeinmal essen.

Aber am besten lässt du mal falls noch nicht geschehen von einem Arzt deinen Blutzucker messen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T4LH4
26.02.2016, 19:07

Ich habe Durst beinahe jede halbe Stunde verdammt! :D

Und mir wird schwindelig wenn ich vom langen liegen aufstehe

0

Was für Anzeichen hast du denn? Man bekommt normalerweise keine Diabetes, weil man viel Schokolade ist, es sei denn, man isst dermaßen viel, dass man starkes Übergewicht bekommt und wenn man sich dann auch noch sehr wenig bewegt, steigt das Risiko zu erkranken stark an.

Es gibt aber auch Fälle bei Jugendlichen, die schlank und sportlich sind und trotzdem erkranken. Ein Warnsignal wäre sehr starker Durst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T4LH4
26.02.2016, 19:04

Habe ich auch

0

Ich hab das gleiche problem nach fettigem und süßem hab ich Kopfschmerzen, mir wird warm usw.
Geh zum Arzt und ja achte auf deine Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T4LH4
26.02.2016, 19:06

Das wird mir auch immer wenn ich aufstehe vom langen liegen.

0

Durch Gesunde Ernährung und wenn man auf sein Gewicht achtet, kann man schon gut gegensteuern 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Zeichen treten auf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von T4LH4
26.02.2016, 19:04

Durst jede Stunde.

0

Was möchtest Du wissen?