Wie verhindere es in meiner Wut zu schreien und zu schimpfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich rate dir, dich mal mit dem Thema Gewaltfreie Kommunikation auseinanderzusetzen. Es geht nicht darum, deine Wut zu unterdrücken, sondern ihr den Raum zu geben, den sie braucht, damit sie von selbst verschwindet. Das hat nur wenig damit zu tun, sie irgendwie rauszuschreien. Das brauchst du vielleicht mal kurz, aber letztlich geht es darum, herauszufinden, was du eigentlich positiv willst. Also nicht: ich will, dass der ... aufhört, mich zu nerven, sondern: ich will in Ruhe und Kooperation effektiv arbeiten. Wenn du lernst, zu erkennen, worum es dir wirklich geht, und das auch entsprechend zu kommunizieren, wird auch der andere seine Wut verlieren, denn er ist wahrscheinlich deshalb so wütend auf dich, weil du ihm so viel Ablehnung entgegenbringst. Auch Kritik kann berechtigt sein, es ist nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen - aber es gibt einen Unterschied zwischen einem Angriff und einem konstruktiven Verbesserungsvorschlag. Lerne, das auszustrahlen, und du wirst es auch empfangen.

Auch wenn es blöd klingt - reagiere auf Wut niemals mit Wut, auch nicht unter Provokation. Halte dir vor Augen, dass es deinen Kollegen innerlich noch mehr ärgert, wenn du sachlich bleibst. 

Wenn das jemand mitbekommt, stehst du nämlich um einiges besser dar als wenn ihr euch gegenseitig ankeift. Solche Wutausbrüche sind nämlich nicht nur unschön anzusehen, sondern auch unprofessionell. 

Mir persönlich hat ein kleiner Stressball immer gut gedient. Verzieh keine Miene und lass es an dem Ball aus. 

Wenn es ein dauerhaftes Problem ist, geh zu eurem Vorgesetzten. 

kommt dtauf an. ist dieser kollege ein vorgesetzter von dir, dann mußt du dich leider zurückhalten. hat er den selben Stellenwert wie du, vielleciht kannst du sachlich diskutieren.

in manchen Situationen ist es auch nicht schlecht, seine wut rauszulassen.

das mußt du selber rausfinden

Benutzt einen Stressball oder sowas.
Rede mit ihm sachlich darüber ohne irgendwelche beleidigenden Wörter zu benutzen. Vielleicht könnt ihr einen Kompromiss eingehen.
Wenn du es nicht schaffst deine Wut bei dir zu behalten, dann sage dass du kurz raus musst an die frische Luft und fluche rum wo es niemand hört. Was aber eher ein schlechter Ausweg wäre...

Nimm dir eine zusammen gerollte Zeitung. Verziehe dich in eine Ecke und schlage mit der Zeitung so fest du kannst auf etwas ein (muss ja nicht kaputt gehen)

 Dabei schreist du dir den Frust raus, oder auch: Ich will mich nicht aufregen, nein ich will mich nicht aufregen.

Probier es aus, du wirst schnell merken wie es wirkt.

Atme einfach 3mal tief durch und trink was oder geh aufs Klo und reg dich dort ab.

Mach eine Therapie. Hilft wirklich sehr. Auch mir.

Was möchtest Du wissen?