Wie verhindere auf der Driving Range, dass ich einen Slice oder Hook schlage?

6 Antworten

Gibt es in Deutschland nicht auch solch Trochenübungsplätze wie in Asien - Haus 4 Etagen, große Rasenfläche mit extra hohem Zaun dahinter - und alle üben nur den Abschlag! Ich denke auch hierbei, macht nur Übung den Meister....LG

Wenn es so einfach wäre .... Nur die Schlagfläche im Treffmoment senkrecht zur Ziellinie zu haben, ist leider auch nur ein Aspekt. Man sollte zudem beim Durchschwung von innen an den Ball kommen, den Kopf immer schon unten lassen und das alles begleitet von einer Gewichtsverlagerung hin zum Ziel.
Das hört sich kompliziert und vor allem komplex an? Kurioser Weise fuchteln gerade Anfänger viel zu wild herum. Der Golfschwung ist eigentlich eine sehr kompakte Bewegung, denn es geht ja auch darum, diesen Schwung immer wieder in gleicher Weise ausführen zu können. Diese Bewegung erfordert allerdings eine perfekte Koordination von bis zu 160 Muskeln. Das ist ein mehrjähriger Lernprozeß. Auf dem Weg dorthin kann man aber schon mal die Platzreife machen. Diese erfordert nämlich keinen perfekten Schwung. Selbst der vor Jahren noch erfolgreichste europäische Golfer Colin Montgomerie hat in seinen Schlägen eine permanente Slice-Tendenz. Er weiß diese aber zu kontrollieren. So geht es halt auch .....

Am besten besorgst du dir eine oder mehrere Trainerstunden mit Videoanalyse. Da kannst du genau sehen, was du falsch machst.

Was möchtest Du wissen?