Wie verhinder ich das mein Rattenrudel auf meine Rex ratte los geht?

3 Antworten

Ich habe zwar keine Ratten aber vielleicht ist die beste Gesellschaft für dein kleines plüsch Knäuel eine junge Ratte also ein Jungtier, vieleicht klappt das ja und sie würden sich verstehen. Jungtiere sind ja eher noch etwas verspielt als ausgewachsene Tiere und haben eig. Respekt vor den älteren. Hat du eig n Bild von deiner Ratte? Ich würde sie gerne mal sehen so wie du sie beschrieben hast klingt das total süß^^

14

Also ich weiß das eine Rex sind die beste Zucht ist... sie fällt auch öfters unter Qualzuchten. 
Es hört sich zwar süß an das die Schnurrhaare arg gekrigelt sind aber ist ein riesen problem (orientirungs Probleme in der Nacht). Außerdem fällt sie ständig im Käfig runter... das ist auch der Grund warum sie jetzt einen flachen Käfig und kaum klettermöglichkeiten hat.
Ich könnte dir nur ein Bid zeigen wie sie aussah nach dem sie einmal angegriffen wurde, da die Pflegestelle mir bisher fast nur solche Bilder geschickt hat.
Das mit den Jungtieren haben wir auch schon versucht. Gab auch nur stress. Da das im Verhalten der Ratte festgelegt ist und das ihre Natur ist. 
ich hatte selbst schon Jahre lang Ratten aber sowas hab ich auch noch nie erlebt
und ich weiß nicht wie man hier ein Bild hinmacht XD 

0
7

eig meine ich es vom Fell her da ich so eine noch nie gesehen habe...das mit den Schnurrhaaren dachte ich mir schon...ne Katze könnte auch nicht ohne Schnurrhaare( doofes Beispiel ich weiß :/)...schade ich dachte das ich damit vielleicht helfen konnte :(...und was ist wen du ein anderes Tier nimmst was ihm Gesellschaft leistet? ...ein Hund und ein Reh können auch Freunde sein also warum nicht auch deine Ratte mit einem anderen Tier :) *aber keine Meerschweinchen raten mögen ihr gequiecke nicht*....und das mit den Bildern kann ich nicht so gut erklären :/ XD

0
14
@LeliePitu

ratten vertragen sich nicht mit anderen tieren... oder anders gesagt eie ratte die ihr leben lang unter ratten war kann man nicht einfach zu anderen tieren setzen... da fehlt es an komunikation und ratten sind da sehr eigen... 

aber das thema hat such leider schon erledigt.... eine neue inti ist geglückt aber wurde dann so arg zerbissen das sie unter den folgen gestorben ist 

0

Such dir doch ne sehbehinderte ratte als partner? Da er wahrscheinlich keine Aggrodüfte ausstossen wird, wäre das evt ne option. Hab grad auch so nen Fall hier sitzen... Da wird aber noch getestet was mit wem geht

14

wir sind am suchen. Aber bis wir eine seebehinderte Ratte gefunden haben sitzt er Wochen alleine. Der Jüngste ist er auch nicht mehr :/ 
Sind gerade ein wenig verzweifelt... ihm gehts schon etwas besser und waren heute beim Tierarzt wegen den Wunden. Der meinte das kam auch vom Stress kratzen. Seit er alleine sitzt ist es etwas besser geworfrn.

0

Wie wurde denn bisher versucht, ihn mit anderen zu integrieren? Wurde das fachmännisch angegangen?

14

ja. Auch die Pflegestelle ist eine die sich bestens auskennt und jeden Tag mit so was zu tun hat. Sie ist eine Pflege - Not und auch Zuchtstelle ^^ 
Ich habe die  3 Anfangs knappe 8 Wochen langsam undmit Hilfe von der Züchterin intigriert... nur irgendwann fing es an das die beiden auf meine Rex losgegangen sind... 

0

Hallo Sind Ratten Rudeltiere?

Ich stelle diese Frage deshalb, weil ich wissen möchte, ob ich meine Ratte noch weitere Ratten als Gefährten zur Seite stellen soll...

...zur Frage

Farbmäuse, Degus oder Farbratten?

Ich stehe nun vor der Entscheidung, welche der drei Nager bei uns Einziehen soll. Das Gehege würde in meinem Zimmer unter dem Hochbett stehen. Platz ist für eine der drei Nagerarten da, jedenfalls von den diebrain Maßen her.

Bei Farbmäusen stört es mich das sie sehr klein sind, was aber auch Vorteile hat. Sie sind die Favoriten meiner Mutter und ich dürfte sicherlich mehr als 5 halten was wiederum für den Tierschutz bedeutet das Farbmäuse ein Artgerechtes Zuhause finden und ich hätte eine größere Gruppe Mäuse Zuhause die ich beobachten kann.

Ratten sind nicht gerade die Lieblingsnager meiner Mutter, aber es sind ja dann meine. Was mir bei Ratten aber sorgen macht ist das sie sehr anfällig für Krankheiten u. Tumore sein sollen bzw. sind. Von Ratten könnte und würde ich mindestens u. höchstens auch nur 3 halten.

Degus finde ich sehr süß und sie sind meine Favoriten. Das einzigste was mir Sorgen bereitet ist das sie wohl laut anderen Haltern besonders Nachts sehr laut sein können. Bisher habe ich mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Meerschweinchen, Katzen, Hunden, Kaninchen und einem Teddyhamster zusammen gelebt. Die meisten waren Nachts auch in meinem Zimmer und mich hat niemand vom Schlafen abgehalten. Mit Fernseher Schlafe ich z.b auch ein und meinen Wecker höre ich nicht sofort (Außer wenn Formel 1 schon Früh anfängt :D). Sind die Halter es nicht gewohnt das es Nachts auch etwas lauter ist o. sind Degus wirklich Nachts sehr Laut ? Soll ja alles nur vom Gitter und Holznagen kommen. Kann man da nicht vorbeugen und Beschäftigungsmöglichkeiten, Knabberzeug, usw. nur zum Abend bzw. Nacht reinstellen damit es halbwegs Neu und Interessant ist ?

Meine Kaninchen sind auch nicht leise Nachts aber es hält sich alles noch im Rahmen und die letzte Futter Portion gibt es auch nochmal Spät Abends, das sorgt eigentlich für ruhe und sie liegen irgendwo in meinem Zimmer rum.

Generell finde ich alle drei Nager süß und auf eigener weise interessant. Farbmäuse gefallen mir weil sie gerne in einer großen Gruppe leben, sich mit vielem beschäftigen und u.a auch gerne Klettern und Rennen. Bei Ratten und Degus gefällt mir natürlich das Rudel bzw. Gruppenverhalten auch, Ratten können ja auch Zahm werden. Degus u. Farbmäuse sicherlich in manchen fällen auch, das ist mir zwar nicht so wichtig aber schön ist es ja trotzdem wenn das Haustier nicht vor einem wegrennt. Kuscheln o.ä erwarte ich von Nagern sowieso nicht.

Was meint ihr würde besser passen ? achja, jemand in einem anderen Forum meinte das Farbmäuse angeblich heftig Stinken, ich selber kann das nicht bestätigen aber ich kenne auch nur eine Bekannte die mal welche hatte, wie sieht es bei euch aus ?

Liebe Grüße

...zur Frage

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Werden "Futterratten" zahm?

Hallo!

Wir haben gleich vor ca. 3 jungen Ratten aus einer Hobbyzucht das Leben zu retten da diese sonst eigentlich als Futterratten verkauft werden =/

Ist es schwieriger diese zahm zu bekommen und wie gehe ich diesbezüglich am besten vor?

...zur Frage

Baby Ratte kackt in Futterschüssel

Warum macht sie das und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Wie viele Ratten kann man in einem furet tower halten?

Hallo, also der Furet Tower ist 80 x 75 x 161 cm groß ;-)Weil bei dem Nose Calc- Rechner kommt 11Ratten raus ... und auf dieser seite http://www.ratten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=8&Itemid=41steht auch bis zu 12 Ratten ...

Aber meint ihr nicht der Käfig ist schon ein bisschen zu klein ?? Also ich würde in ihm höchstens 9Pelznasen halten ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?