Wie verhielt sich Friedrich Wilhelm III gegenüber Napoleon?

1 Antwort

Schau auf Wikipedia, steht dort alles drin - Neutralität - Bündnis mit Russland etc

Warum ist Wilhelm Tell als Schullektüre geeignet?

Hallo, ich habe schon sehr viel gegooglet, doch nichts dazu gefunden. Kann mir jemand vielleicht helfen? Danke :)

...zur Frage

Stimmt das so für referat?

WILHELM I. (22.03.1797-09.03.1888) Der erste deutsche Kaiser im Kaiserreich von 1871-1918 Gliederung Kindheit Ehe und Familie Prinz von Preußen König von Preußen Politik Deutscher Kaiser Ende des Lebens Das Erbe von Wilhelm I Kindheit und frühe Jahre

geb. am 22.3.1797 im Kronprinzenpalais in Berlin zweiter Sohn des späteren Königs Friedrich Wilhelm III und Luise von Mecklenburg- Strelitz Erziehung durch den preußischen Oberst Johann Georg Emil von Brause Mit neun Jahren wurde Wilhelm bereits Leutnant Als er 13 war, starb sein Mutter Er kämpfte 1815 gegen Napoleon Ehe und Familie Er hatte viele Geschwister, der wichtigste und bekannteste war der spätere König Friedrich Wilhelm IV, sein älterer Bruder Er war mit Prinzessin Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach verheiratet Er hatte 2 Kinder: Friedrich Wilhelm und Luise 1850-1858 residierten Wilhelm und Augusta in Koblenz Kronprinz von Preußen

  • 1840-nach Tod des Vaters wurde er Kronprinz
  • General der Infanterie
  • Wilhelm ließ Märzrevolution (1848) gewaltsam niederschlagen
  • Wilhelm floh nach London, Familie blieb in Potsdam
  • 1854 - Familie zog nach Koblenz
  • Wilhelm gewinnt gemäßigtere Haltung gegenüber Liberalismus König von Preußen Ab 1858 ist Wilhelm Vertreter seines kranken Bruders Am 02.01.1861 wurde Wilhelm zum König Wilhelm I. von Preußen gekrönt Mehrere Attentate auf Wilhelm 1862 ernennt Otto von Bismarck zum Ministerpräsi- denten Wurde am 1.7.1867 Leiter des Norddeutschen Bundes Kämpfte im deutsch-dänischen, im preußisch-österreichischen und im deutsch-französischen Krieg mit Politik

Ziel der Innen- und Außenpolitik Wilhelms und Bismarcks ist es, ein deutsches Reich zu gründen Preußen soll in diesem Reich die Vorherrschaft haben Kriege zur Ausweitung und Stabilisierung des preußischen Machtgebiets: -1864 Deutsch-dänischer Krieg – Wilhelm hat Oberbefehl über preußische Armee -1866 – Preußisch-österreichischer Krieg -1870-71 - Deutsch-französischer Krieg Politik2 Wilhelm I. unterdrückte die Demokratie und ließ dem Parlament keine Macht so das es nichts zu sagen Wurde am 1.7.1867 Leiter des Norddeutschen Bunde Innenpolitisch werden in der Königszeit viele soziale Gesetzte verabschiedet: - Einführung der Schulpflicht - Sozialistengesetz: Verhaftung von Sozialisten und Anhängern der Demokratie - Kinderschutzgesetze, Einführung der Krankenversicherung - sog. „Kulturkampf“ - Streit zwischen katholischer Kirche und preußischem Protestantismus, Auflösung von kir

...zur Frage

Warum hat friedrich wilhelm IV die krone abgelehnt?

hey leute... ich versteh nicht wieso Friedrich Wilhelm die Krone ablehnte...?!

danke für jede antwort die ich bekomme

...zur Frage

napoleon und hitler als antichrist

hallo, ich schreibe gerade eine seminarfacharbeit über das thema apokalyse bei der ich ja ohne jeden zweifel auch auf den antichristen eingehen sollte. ich habe jetzt schon ein paar mal gelesen, dass napoleon und hitler als antichristen bezeichnet wurden, finde jedoch keine genaue erklärung dafür, kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Friedrich Wilhelm IV von Preußen - Karikatur

Ich bräuchte mal Hilfe bei der Interpretation der Karikatur..

Ich bereite mit ner Freundin ein Referat über Friedrich Wilhelm IV. vor und hab Probleme, diese Karikatur richtig zu interpretieren. Warum ist Friedrich zB. so übermäßig fett dargestellt? Soll das eine Kritik sein, dass es ihm wohlergeht während das Volk hungert und leidet?

Danke für jede hilfreiche Antwort =)

...zur Frage

Französisch-Deutscher Krieg 1870/71?

Kann mir jemand erklären warum beim Französisch-Deutschen Krieg die Schuld auf Bismarck (Deutschland/Preußen) geschoben wird? Also wir sind ja eh für alles in der Geschichte 100% schuld wo wir eigentlich nur 10, 20 oder 30% Schuld haben aber bei dem Französisch-Deutschen Krieg 1870/71 ist es doch so eindeutig und Frankreich erklärte den Krieg. Napoleon III. erklärte stolz, dass das Rheinland bald französisch sein würde und Frankreich gab die Kriegserklärung ab. Trotzdem wird dieser Krieg allgemein in 99% der Fälle Deutsch-Französischer Krieg genannt obwohl der Aggressor zu erst steht. Alle die meinen Ahnung zu haben sagen ja immer "Aber Bismarck und die Depesche blabla". Was geschah denn? Die Spanische Monarchie bot einem Hohenzollern (Preußische Königsfamilie) den Thron in Spanien an. Wilhelm König von Preußen war sehr angetan aber Napoleon war innenpolitisch angeschlagen. Napoleon machte extremen Krawall und forderte, dass der Hohenzollern ablehnt. Das tat er. Das war Napoleon plötzlich nicht mehr genug und er forderte nun noch zusätzlich auf den spanischen Thron für alle Ewigkeit zu verzichten. Daraufhin wurde eine Nachricht angefertigt, Bismarck kürzte sie (nicht fälschte sondern KÜRZTE) und es hieß dann nur noch man habe Frankreich nichts weiter mitzuteilen. Also nachdem Preußen Frankreich entgegengekommen war indem es auf das Angebot Spaniens verzichtete machte Napoleon weiter Stress und Preußen schickte mit der gekürzten Emser Depesche die Nachricht nach dem Motto "Lasst uns in Ruhe". Darauf hin erklärte Frankreich den Krieg wurde phänomenal geschlagen, wir halten uns das Elsaß und Deutschlothringen zurück und alle Deutschen die unter französicher Fremdherrschaft standen wurden befreit und Teil des ersten Deutschen Staates. Warum wird selbst bei dieser eindeutigen Sache so gelogen und uns die Schuld angelastet? Irgendwann reicht es doch mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?