Wie verhaltet man sich gegenüber anderen Menschen wenn man high ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst dich doch für deine Frage nicht rechtfertigen, es ist völlig egal warum du dich dafür interessierst! :)

Also aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass ich meistens versuche nicht aufzufallen und dadurch gehe ich dann immer sehr gerade und fokussiert, wodurch ich letztlich eigentlich viel mehr auffalle als wenn ich einfach nur drauf los gehen würde. Außerdem rede ich sehr klar und achte auf meine Hände und Füße wenn ich stehe. Nicht, dass ich irgendwelche merkwürdigen Bewegungen vollziehe. ^^

Selbstverständlich kommt das aber auch immer auf die Droge selbst an. Auf Opiaten gehe ich meist langsam und mache öfter Pausen und auf Gras bin ich immer etwas Paranoid, schaue mich häufig um und versuche den anderen Menschen sehr gut zuzuhören um nicht so verwirrt zu erscheinen.

Das alle Drogen-Konsumenten jedoch total komisch drauf sind und aggressiv oder was weiß ich was ist schlichtweg ein Mythos. :) Ich denke die meisten Konsumenten würdest du nur erkennen, wenn du bereits selber konsumiert hast und dich in deren Lage hineinversetzen kannst. Manche verstellen sich halt wie ich und manche lassen dich halt wissen, dass sie drauf sind.Das sind meistens die, denen es auch egal ist ob man sie so sieht und die sich immer relativ viel reinziehen. Die fallen dann auch gerne mal um oder fangen ohne Grund an zu rennen oder sich auf die Straße zu legen. Ist etwas schwer zu beschreiben, aber solche Leute erkennst du.

Das kann auch schon mal so aussehen: 

Ich hoffe, ich konnte dir helfen lg seife23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an wie lange man schon kifft. Anfangs schiebt man Paranoia und versucht net aufzufallen aber nach längerer Zeit geht das einem am A**** vorbei. Und außerdem erhöht sich die Toleranz mit der Zeit weswegen das dann auch anders wirkt als bei Anfängern.
Man fühlt sich gelassener und wird nachdenklicher als sonst. Also umgefallen bin ich noch nicht aber war schon mehrmals so stoned dass ich nemmer aufstehen konnte. Zum Glück passiert mir sowas nicht mehr^^.

Ach noch so am Rande: Das ist reine Selbsterfahrung nach 6 Jahren also kann das von anderen abweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als einer der noch nie High war, kannst du das höchstens erkennen wenn dein Gegenüber komplett Dicht ist.

Aber High ist man schon relativ bald mal und ich behaupte das merkt niemand (ausser an den Augen evtl. oder an übertriebenem Lachen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu aller erst verhält man sich anderen Personen gegenüber, nicht "verhaltet".

Also ich konsumiere natürlich keine Drogen kenne aber Leute die welche nehmen. Und meistens verhalten diese sich ganz normal anderen Personen gegenüber. Sprich sie machen keinen Stress, wie es betrunkene Leute meist tun. Alles ganz locker aber das hängt natürlich auch von der Person ab. Ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach chillen. Egal wer du bist und wie du dich verhältst : es gibt immer schlimmere. Man sollte sich darüber gar keine Gedanken machen, wie man auf die Umgebung wirkt. Umso mehr man sich in diese Gedanken versetzt, umso auffälliger verhält man sich. Dies ist ein Erfahrungsbericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es zwar nicht ausprobiert und werde es nie tun aber: Man wird angeblich sehr langsam, träge und redet viel Unsinn. Man redet langsam und verliert oft den faden. Auch unkontrolliertes Lachen über dinge die gar nicht lustig sind hört man oft. Außerdem wird man sehr hungrig und bekommt rote augen. Also alles in allem sehr dumme sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
04.03.2016, 00:10

Das was du aufgezählt hast sind nur die Effekte die man beschreiben und beim Namen nennen kann.

Die Wirkung "echt" erklären geht nicht. Besonders nicht für Leute die noch nie konsumiert haben, es ist nun mal ein völlig andere Zustand als wenn man nüchtern ist.

Und was ist an lachen und aufgehellter Stimmung dumm? Naja, jedem das seine..

0

Also alle sehen Dir an, dass Du VOLL drauf bist. Je mehr Du Dich anstrengst, es zu verbergen, desto schlimmer wird es. Das habe ich auch aus dem Biounterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bosskoch
04.03.2016, 13:44

"Drauf" ist man von XTC. Bei Gras wird man stoned. Und NEIN niemand sieht dir an dass du stoned bist. Anfangs denkst du es bloß und nach längerer Zeit interessiert es einen gar nicht.

0

Schau Dir ein paar Video Clips mit Snoop Dog an. Dann weißt Du wie man sich unter Cannabis-Einfluss verhalten kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tortuga240
04.03.2016, 18:59

nicht alles was snoop tut, tut er aufgrund der Tatsache das er weed raucht ;)

0

ganz einfach jede sucht ob klein oder gross mach die realtät weg?

jede sucht möchte immer mehr mehr mehr................. usw.

und man wird langsam oder schneller realtiäts bild? man bekommt immer mehr schäuklappen ohne das man dies merkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matravel
04.03.2016, 00:00

Wie kommst du denn auf Sucht? Das hat nichts mit der Frage zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?