Wie verhaltet ihr euch bei Hitze?

8 Antworten

Ich bin sehr empfindlich gegen die Hitze. Ich trinke aber immer mega viel Wasser, esse ab und zu mal ein Eis chille auf der Hängematte möglichst im Schatten. Sport mache ich dann eher in der Wohnung mit meinen Kurzhanteln ;)

Eine Suppe im Sommer zu essen ist jetzt nicht so die mega Idee....

Aber sollte man im Sommer nicht gerade heißere Sachen essen, weil der Körper bei kalten Sachen mehr Hitze produziert? Aber keine Sorge, ich mache das auch wieder falsch. :D

0
@BCHFrico

Aber wenn ich eine Suppe esse, glüht mein Körper richtig XD

1

Ja. Ich trinke auch immer am Liebsten kalt. :)

0

Ab 28 Grad fühle ich mich erst richtig wohl. Längere direkte Sonneneinstrahlung vermeide ich allerdings auch.

Wie ernährt ihr euch bei Hitze,

> viel Salat, Obst und leichte Gerichte, aber salzig, das hilft meinem Kreislauf.

wo haltet ihr euch auf, wenn es richtig heiß ist,

> Schatten. Leider habe ich eine Wohnung, die extrem aufheizt. Bisweilen setz ich mich ab zu meiner Mutter aufs Land.

"und wie macht ihr es euch sowohl draußen als auch im Haus möglichst angenehm?"

Abdunkeln, Ventilator, nachts kalte Wadenwickel. Aber angenehm ist mir Hitze nie.

"Macht ihr viel Sport?" Nein, das schafft mein Kreislauf nicht. Wenn es zeitlich klappt, geh ich morgens schwimmen.

Tatsächlich Salz? Zieht Salz nicht Flüssigkeit?

0
@BCHFrico

Salz bindet Flüssigkeit im Körper und erhöht den Blutdruck. Menschen mit zu hohem Blutdruck sollen deshalb salzarm essen. Ich habe niedrigen Blutdruck und grad bei Hitze droh ich auch schon mal umzukippen.

Da hilft es mir, zwischendurch eine Tasse Gemüsebrühe zu trinken statt nur reines Wasser. Natürlich jetzt nicht literweise. 😁 Gleicht auch den Mineralienverlust durch starkes Schwitzen aus.

1

Da ich beruflich praktisch den ganzen Tag ungeschützt draussen bin hilft nur durchhalten.

Allerdings benutze ich auch Franzbranntwein und reibe damit meine Arme und Beine ein. Das hilft ziemlich gut. Sogar sehr gut.

Der Sommer ist körperlich die anstrengendste Zeit für mich. Ab 25 Grad ist mir zu warm und ich schwitze ohne ende. Meine Haut mag die Sonne auch nicht.

Ich (mein Körper) brauche einfach zulange um mich auf hohe Temperaturen einzustellen. Bis es soweit ist ist der Sommer schon am abklingen.

Ich ernähre mich im grunde wie immer. Ich mache da keine unterschiede.

Sport kann ich nicht machen bei hohen temperaturen. Da komm ich mit dem trinken nicht nach und mein körper ist zusehr mit sich selbst beschäftigt.

Nach spätestens 15 ist es vorbei.

Zuhause habe ich eine Klima Anlage. Da kann ich nichts dazu sagen.

Ernähren tu ich mich normal, aber ich trinke sehr viel. Sport mache ich weiterhin wie immer und ehrlich gesagt kühlt mich das sogar etwas ab.

Ich wohne leider im Dachgeschoss, ist nicht so angenehm im Sommer, momentan habe ich nur einen Ventilator zur abkühlung. Draußen möglichst viel im Schatten aufhalten. Wenn es richtig heiß ist geh ich nichtmal raus, ich hasse einfach diese Hitze über alles und den Sommer genau so. Ich werde es niemals verstehen, was man an 30 Grad so toll findet. Besonders schlimm ist es zu schlafen. Ich kanns jetzt schon kaum abwarten, bis der Winter wieder kommt.

Was möchtest Du wissen?