Wie verhaltet ihr euch bei euerer depression?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Versuchen sich abzulenken ist wohl das beste. Direkt mit Medikation ankommen sollte man meiner Asicht nach nicht, außer du hast eine lange Chronik hinter dir und das ganze wurde auch fachärztlich diagnostiziert.

Antriebslos, niedergeschlagen und erschöpft fühlt sich nämlich jeder einmal. Da kommt man nicht dagegen an; so ist das Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychopharmaka wirken erst nach 4 - 6 Wochen. Von den Depressionen kommst Du nur dann los wenn Du in der Therapie richtig mitarbeitest, den Anweisungen der Therapeuten folge leistest.

Eine Depression kann geheilt werden, dauert aber mehrere Monate. Nachteil: kann wieder auftreten wenn nicht zu Ende therapiert wurde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angstpatient21
27.01.2016, 14:42

Also müsste Ich zu einem psychologen

0
Kommentar von angstpatient21
27.01.2016, 14:46

Nehme die tableten schon 4 monate nichts tut sich..

0
Kommentar von angstpatient21
27.01.2016, 14:46

Lange :o ... Ok danke

0
Kommentar von angstpatient21
27.01.2016, 15:01

Ja ok danke. Habe nur 50mg. Brauch ich eine überweisung

0
Kommentar von angstpatient21
27.01.2016, 15:09

Ok dann sprech Ich mit mein arzt danke.

0

Ich hatte noch nie eine Depression. Und du kannst auch nicht davon ausgehen, dass hier alle Leute depressiv sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?