Wie verhalten, wenn man abends in der Stadt von der Scharia-Polizei angesprochen wird?

...komplette Frage anzeigen

47 Antworten

Sofort die richtige Polizei rufen. Aber zügig.

Gib der "Scharia-Polizei" erst einmal Recht und geh weiter. Und dann ruf sofort die richtige Polizei - aber natürlich so, dass diese Islamisten nichts davon mitbekommen.

Die Polizei empfiehlt, die 110 anzurufen, wenn dich ein Staatsfeind belästigt.

Bist du alleine unterwegs, dann ist die beste Reaktion, das Gelaber zu ignorieren und kommentarlos die Polizei anzurufen. Falls der an religiösem Wahn erkrankte Staatsfeind dich verfolgt und weiter belästigt, reagiere so wie du auch auf sexuelle Belästigung oder Diebstahl reagieren würdest: Laut um Hilfe rufen und Zeugen ansprechen bis die Polizei da ist.

Wenn ihr in der Gruppe unterwegs seid und von einem einzigen Staatsfeind angefeindet werdet, dann seid ihr in der Mehrheit und braucht euch nicht zu fürchten. Falls er euch zu nah kommt, macht vom Recht auf Notwehr gebrauch. Ihr wisst ja sicher, wo vier Mädels hintreten müssen, wenn die Fünfte von einem Aggressor angefasst wird. Dann rennt weg, bevor der nächste Staatsfeind kommt. Behaltet dabei die Polizei am Telefon, damit sie weiß, wo sie die Typen suchen muss.

Kurz gesagt: Ignorieren, echte Polizei informieren, ggf. auslachen.

Diese Leute haben Dir mal rein gar nichts zu sagen! Sie versuchen unsere rechtsstaatlichen Gesetze zu unterwandern und ihre islamistischen, vor­sint­flut­lichen Regeln und Lehren durch Einschüchterung in unsere Gesellschaft einfließen zu lassen. Die Scharia Polizei wird vom deutschen Staat nicht geduldet und hat keinerlei Befugnisse. Am Besten ignoriert ihr sie und falls sie drohen oder euch einschüchtern, ruft ihr wie - meine Vorredner schon vorschlugen - die Polizei! Die kümmern sich dann hoffentlich darum.

Ohne zu zögern die richtige Polizei rufen!

In Deutschland muss etwas getan werden, solange die noch in der Anfangsphase stecken! Und es ist absolut sche*ßegal, welcher Religion der welcher Ansicht irgendwelche Gruppen angehören, die Leute belästigen! Sowas ist absolut nicht in Ordnung, da brauch man auch keine Religionsfeindlichkeit oder Rechtsextremismus vorwerfen, nur weil ein Typ vor 80 Jahren nicht ganz klar im Kopf war.

Man denke an die IS...Wie ist es dazu gekommen? Die Armee hat nicht rechtzeitig genug eingegriffen. Wenn das ohne Polizeieinsätze bei uns so weitergeht, kann man sich, wenn man zufällig einer bestimmten Volksgruppe, die ihrem Feindbild entspricht, oder falls man irgendwelche Tätigkeiten ausübt, die gegen die Scharia verstoßen, nicht mehr aus dem Haus trauen. Radikalismus pur. Und dann werden wieder die Hater laut, die Bundesregierung sille doch bitte etwas tun, aber wenn du diese früher gefragt hättest, hätten sie es als Religionsausübung akzeptiert und Gegner gemissbilligt.

Was ist nur aus der EU und Deutschland geworden...Wäre ich doch bloß 30 Jahre älter und müsste diesen Mist nicht mehr solange mit Ansehen!

Weil sich viele hier so empören, missionieren wäre nicht verboten blablubber... was würde wohl in den muslimischen Ländern passieren, wenn eine Jesu-Christi-Police auftauchen würde, mit den gleichen Beweggründen wie die Scharia hier??? ;) Dann wär Polen offen und es wäre vorbei mit der Toleranz auf einma, könnt ich wetten...

mein tip: hiolt euch aus dem tierheim hunde zum gassigehen "ausleihen", dann mehrere abende in den strassen "spazierengehen" und gezielt - oder wenn ihr angesprochen werdet mit ihren krusen "verhaltensregeln" - zugehen und ihnen eindeutig klarmachen, dass sie diese regeln "den 75 jungfrauen in ihrem paradies" erzählen sollen, aber euch und alle anderen jugendlichen damit gefälligst verschonen , und sie sich verp...... sollen, sonst müsstet ihr mal öfter wiederkommen ...... und zwar nehmt ihr folgende hunde mit zur patroullie: rotweiler, schäferhunde und andere "kampfhunde", denn auch diese hunde sind froh, wenn sie mal aus dem tierheim kommen und ausgeführt werden ..... aber schade, ich glaube, dass sie ihre "scharia-kutten" wohl im moment im schrank lassen, aber vllt. führen sie ja ihren "scharia-kreuzzug" auch weiter in zivil, dann werdet ihr wenigstens nicht mehr belästigt. und wenn ihr dann keine hunde mehr im moment mitnehmt, dann sagt ihnen: wir kommen i"in begleitung " wieder . oder man könnte ja auch mal den schäferhund , rottweiler etc. aus der nachbarschaft ausleihen .... also , ich würde mal ein paar abende so verfahren .... hat bestimmt eine gewisse wirkung. natürlich auch die polizei informieren .

Da werden 2 Probleme gleichzeitig gelöst. Super :-)

0

Es kommt auf die Situation an. Wenn ich weis das es spät am Abend ist und außer meiner Gruppe keiner da ist, oder wenn ich alleine bin ist es erst mal besser mit den gegner zu sympatiesieren. Das klingt zwar jetzt vielleicht komisch aber so machst du die weniger angreifbar. Sieh trotzdem zu das du dich schnell aus der Affäre ziehen kannnst, allso lass nicht erst Tee drinken!. Außer sicht und hörweite kannst dann die Polizei rufen. Das ist Amtsanmaßung und Nötigung. In der Regel werden solche Typen aber überwacht.

Ja, die werden "überwacht". Was nutzt es, wenn die nur überwacht werden ? Die haben in unserem Land nichts zu suchen. Wer sich in dieser Form unserer demokratischen Grundordnung widersetzt, der sollte sofort festgenommen und innerhalb von 24 Stunden, des Landes verwiesen werden.Dazu brauchen wir aber Gesetze. Selbst die Polizei ist oft machtlos, was sicher für den einen oder anderen Polizisten frustierend ist. Die treten öffentlch auf und setzen Hetztiraden ins Volk. Wo bleibt da die Sicherheit für uns Bürger , für die sich der Staat einsetzen müsste ?

5
@Ontario

Mit dem Ausweisen wirds wohl nichts, weil die meisten von den Schnarchnasen nämlich nen deutschen Pass haben, bzw. Deutsche ohne Migrationshintergrund sind, die den Glauben gewechselt haben, wie z.B.: dieser Vogel......

0

Also bis jetzt wurden sie noch nicht gewalttätig, also braust du vor denen keine angst zu haben. Wenn sie dich ansprechen dann einfach sagen: " Halt die Fre**e und geh andere leute belästigen" oder falls sie diese uniform (warnwesten mit aufschrift "Sharia-Polizei") tragen dann:" verp*ss dich sonst ruf ich das ordnungsamt und zeig euch an wegen verstoss gegen das uniform-gesetz " ( Auf Bundesebene ist das Uniformverbot in § 3 Abs. 1 Versammlungsgesetz (VersG) geregelt. Verstöße gegen das Uniformverbot sind nach § 28 VersG strafbar und mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe bedroht (http://de.wikipedia.org/wiki/Uniformverbot ), damit haben sie schon bekanntschaft gemacht :P) oder einfach deine meinung sagen ohne nach zu denken :P

Ich bin selber Moslem und muss über den Begriff "Sharia-Polizei" lachen. Zu dem weiß ich aber dass die Leute einer Terrororganisation angehören bzw. Supporter von denen sind aber es selber noch nicht mal wissen. Sie folgen leuten wie Pierre Vogel & Co. und wundern sich, dass sie irgendwann bei einer Organisation wie "Al-Nusra" landen.

Auf jeden fall direkt die Polizei bestellen! Ich als Moslem tue dies auch, sobald diese Personen aufkreuzen. Sie fügen meiner Religion ehreblichen Schaden zu in dem sie meine Religion radikalisieren, welches meine Religion garnicht tolleriert. Es ist sogar Pflicht, andere Ansichten zu dulden oder zu akzeptieren. Ich mache mir da eher sorgen um die Staatssicherheit, wenn diese Hohlköpfe (zumeist ehemalige Drogen-Junkies, Zuhälter oder sonstige Kriminelle) vom Tiefpunkt sich über "Islam" ein "neues Leben" beschaffen, sie aber nicht mal abschätzen können wem sie folgen und was für Absichten diese Person haben die den "Islam" verkünden wollen.

Nehmt euch diese Leute nicht auf die lockere Schulter! Wer den Islam lernen möchte braucht kein Pierre Vogel & Co!

Richtig!

1

Die Polizei anrufen (Nummer 110)

Dein Freund und Helfer ist der einzige, der in Deutschland für Recht und Ordnung sorgen darf.

Meinst du das

Die islamische die offizielle Polizei einiger islamischer Staaten, die im Auftrag des Staates die Scharia-Vorschriften bezüglich des religiösen Verhaltens durchsetzt.

Begründet wird d ie Einrichtung einer Religionspolizei mit der koranischen Vorschrift, das Rechte zu gebieten und das Verwerfliche zu verbieten.

Wenn jemand Polizei-Police auf seiner Weste stehen hat, und hier noch Leute anspricht, die er nicht kennt und das mitten in Deutschland, so würde ich ihn fragen ob Karneval ist oder ob er Psyschisch Krank ist?

Sich als Police Polizei ausgeben oder sich Kennzeichnen ist außerhalb Karnevals in meinen Augen eine § 132 Amtsanmaßung. Würde mich so einer ansprechen würde ich den Notruf110 wählen und sagen das hier leute in Westen rumlaufen wo Police draufsteht, und ich mir die Frage stelle, wer ist in Deutschland eigendlich die Polizei?

Nichts gegen Islam soll jeder seine religion haben aber das geht entschieden zu weit, hier haben sich Leute die aus anderen Ländern kommen die in Deutschland leben sich unseren Gesetzen anzupassen, und brauchen hier nicht auf Moral apostel zu machen..

Ich Habe auch freunde die aus der Türkei Brasilien Eriwan Ungarn Jemen undTunesien Kommen, also bin kein rassist, aber ich denke das wir in einem Staat leben, der uns die nötige Freiheit schenkt, die würde ich ungerne von Gewissen Bartträgern die nur unsinn reden, eintauschen, und mich in meiner Demokratie in eine Diktatur drängen möchten.

Habe Fertig

Auf der Reeperbahn steht manchmal die Promille Polizei rum. Ich bezweifle, dass die das täten, wenn's Amtsanmaßung wär.

http://www.happyevent.info/index.php/2013-06-03-13-31-38/promille-polizei

1
@Skeletor

Dein Kommentar ist völlig unzureichend" Es geht hier nicht um Messen des Alkoholpegels gegen ein Entgeld!

Es Geht darum Menschen ein zu schüchtern, und das mit der aufschrift Scharria Police.

Ausländer die zu besuch in Deutschland sind, könnten denken das es eine art Touristen Polizei ist...... Stell dir vor jemand kommt aus Saudi Arabien und sieht solche Bartträger hier in Deutschland mit dieser aufschrift!!!! Diese Menschen Schaden dem Deutschen Ruf, und der Sicherheit Kennzeichnung in Deutschland die derart der Polizei gleicht Ähnelt ist verboten. Desweiteren, ist jetzt Aktuell dazu aufgerufen worden in den Medien Durch die Bundesregierung sofort die Polizei zu verständigen.

Und das Lege ich auch jedem nach, sofort die Polizei zu verständigen, wenn man angesprochen wird, bzw gerügt wird von denen.

Habe Fertig.

1
@WilderHengst

Kurze Info Unser Innenminister Jäger hat mit sofortiger wirkung das Tragen von Warnwesten mit den Aufschriften Scharria-Police und andere verwandte Kennzeichnung ab sofort verboten. im Antreffungsfall Polizei Rufen, und die Echten Polizisten Kümmern sich darum.

Habe Fertig

0

Also ehrlich gesagt, ich glaube ich würde auf nen Anruf bei der richtigen Polizei verzichten, wenn der eine, oder andere Wuppertaler Polizist damit auch sicherlich richtig Spaß haben würde, das Gesocks würde ich glaube eher zur weiteren Behandlung an irgendwelche Glatzköpfe vermitteln..... Meiner Meinung nach helfen Gesetze, gutes Zureden und Strafandrohungen bei denen gar nichts mehr, die verstehen nur eine Sprache und die heißt mitten in die Fr....sse....

das Gesocks würde ich glaube eher zur weiteren Behandlung an irgendwelche Glatzköpfe vermitteln.

Ich bin mir sicher, dasz dies der falsche Weg ist. Wer indirekt ein anderes Übel, die Nazionalsozialisten für sich in Anspruch nimmt, ist kein deut besser als jene, die die Scharia fordern.

Grusz Abahtchi

13
@Abahatchi

Schöne Worte @Abahtchi

aber ich ziehe die Realität vor.

Es gibt immer Leute die den Karren aus den Dreck ziehen müssen.

0
@Abahatchi

Immer noch besser, als die POL zu rufen, die kuscheln und diskutieren dann leider nur mit dem Pack, dass ändert nichts und löst solch ein Problem auch nicht.

Handflammschießen soll ja leider für Zivilisten in Deutschland auf öffentlicher Straße verboten sein ;-)

0

Ruf die 110, lass Dich nciht einschüchtern. Die haben Dir nichts zu sagen und keinerlei Daten von Dir zu bekommen.

Diese Leute haben hier im Geltungsbereich des BGB keinerlei wie auch immer geartete Befugnisse. Anzeigen, sofort.

Ist klar das beste, leider verläuft Vieles was Unrecht ist im Sande.

Wenn überhaupt bekommt man dann nach langen Wochen die "Einstellung des Verfahrens" mitgeteilt.

0

Nimm immer einen echten Koran mit, wenn die dich ansprechen halt es vor ihnen sie reagieren dann wie Vampire wenn sie eine Bibel sehen. Wenn sie dann nich geschmolzen sind, hol ein Holzkreuz raus und drück das auf deren Stirn dann würden die normalerweise schmelzen. Passiert das auch nicht verhalte dich wie Van Helsing. Bei mir klappt das immer :D

Garnichts... wenn die euch anhalten oder irgendwas auferlegen wollen ruft ihr direkt die Polizei. Ich finde das unmöglich, dass so etwas jetzt auch hier in Deutschland in einem christlichen Land gibt. Ich finde die Polizei sollte stärker eingreifen und diese Typen hinter Gitter bringen. Die haben nicht das Recht anderen Menschen was vorzuschreiben......

Freie Anmerkungen!

Hier wird gesät und die Politik hat es noch nicht gemerkt. Wollen wir unsere Politiker nicht heute schon wecken, bevor es zu spät ist!

Mehr Geld für die innere Sicher wäre schon eine Gewaltigemaßnahme. Und den Richtern klarmachen, dass weiche Urteile uns nicht wirklich weiter bringen. sie gefährden eher noch den Landesfrieden.

Ein arabischer Philosoph hat gesagt: Wenn du in einem Land Probleme willst, sage, was du willst, und hülle es in ein religiöses Gewand - es wird brennen.

Wie war es mit dem römischen Reich? Der Feind kam aus dem Osten...! Die Geschichte könnte sich wiederholen...oder!

Quelle: http://www.kath.net/news/47434

Gruesse zum Nachdenken (Ursache und Wirkung) PCEDDY

Was möchtest Du wissen?