wie verhalten im so einer Situation?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass ihr ihren Glauben - wenn sie die Bibel wörtlich nehmen will, hat sie  es schon schwer genug mit den ständigen Widerspüchen zur Realität klarzukommen. Sei großzügig und geh solche Diskussionen wie Gespräche ober Starwars o.ä. an. Darüber wird doch auch diskutiert und letztlich ist da kein Funken Realismus dran.

Wenn du einen strenggläubigen Menschen ständig belehren willst, machst du die Beziehung definitiv kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltest Du mit dieser Freundin eben nicht über Religion reden. Ihr werdet nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen, da Ihr viel zu unterschiedliche Auffassungen habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder gat seine andere Meinung, wenn das nocheinmal passiert musst du ihr sofort sagen dass sie sich beruihgen soll und dass du keinen unnötigen streit auslösen willst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach nicht mit denen diskutieren, dass bringt gar nichts. Beide Seiten sind fest überzeugt von ihrer Meinung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder man glaubt an die Bibel, oder eben nicht. Daran gibt es nichts zu streiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
01.01.2016, 01:30

Oh, darüber kann man hervorragend streiten - das machen die Leute seit fast 2000 Jahren und mit der richtigen Streitkultur kann das sogar Spass machen.

0

Was möchtest Du wissen?