Wie verhalten sich Schein- und Wirkleistung bei Umrichtung durch Wechselrichter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin mir nicht 100% sicher ob ich deine Frage richtig deute, aber:

Von deiner Photovoltaikanlage kommt effektiv 10kW und verliert beim Wechselrichter ein teil seiner Leistung. Hier splittet sich die Scheinleistung 10kW in 9,5kW Nutzleistung und 0,5 Blindleistung.

Demnach stimmt Leistung_DC = Scheinleistung_AC.

Lasss dich nicht zu sehr verwirren daven ;)

Kommentar von Comment0815
08.02.2016, 14:17
verliert beim Wechselrichter ein teil seiner Leistung.

Nein, so ist das nicht gemeint. In meinem Beispiel gehe ich davon aus, dass der WR einen Wirkungsgrad von 100% hat.

Da wegen dem Leistungsfaktor der WR etwas größer dimensioniert werden muss, muss das bedeuten, dass P_dc<S_ac. Sonst hätte das ja keinen Einfluss auf die Auslegung.

0

Was möchtest Du wissen?