Wie verhalten sich Magnetnadeln im wechselfeld?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Magnetfeld wechselt das Vorzeichen 50 Mal in der Sekunde. Es sieht so aus, wie in den üblichen Zeichnungen dargestellt; nur die Polarität wechselt sehr schnell.

Eine Magnetnadel würde theoretisch mit 50 Umdrehungen/Sek runddrehen; aber meistens sind sie zu träge und nehmen irgendwelche Stellung ein; manchmal mit einem Zittern. (Wenn sie mit 50 Umdrehungen/Sek in Gang gesetzt werden, behalten sie die Drehung bei.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Trägheit der Nadel wird bei 50Hz die Nadel in der Ausgangsposition bleiben. Sinkt die Frequenz, dann wird ab einer bestimmten Frequenz, abhängig von der Masse der Nadel, die Nadel im Takt des Wechselfeldes schwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?