Wie verhalten sich Kinder gegenüber Regeln, die die Eltern selber verstoßen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell sollten Eltern die Regeln die sie für andere aufstellen auch selbst als Vorbild einhalten!

Es gibt zwar "Erwachsenen"- Ausnahmen die sich begründen lassen (z.B. P*rn*s), aber ansonsten leidet die Glaubwürdigkeit doch sehr. 

Wenn man ein anderes Auto beschädigt und nicht dafür gerade steht ist das sogar eine Straftat (Fahrerflucht) und wird ziemlich streng bestraft. Das hat nix mit Familie zu tun! Abzuhauen ist Feige und ein Unschuldiger bleibt auf dem Schaden sitzen. So ein Verhalten ist unterirdisch! Gelogen ist es quasi auch, also unehrlich.

Eine sehr alte und irgendwie sehr oft anwendbare Regel:

Was du nicht willst was man dir tut, dass füg´ auch keinem anderen zu.

Sorry für meine Klugschei....erei, aber so sollten sich Eltern definitiv nicht verhalten. Kinder müssen daraus ja die falschen Lehren ziehen.

sry ich beantworte die frage und achte nicht auf den text.

Text ist sicher nciht wichtig, weil die frage so klar ist :)

Sehen kinder, dass eltern gegen regeln verstoßen, die die für sie aufgestellt haben, verstehen die kinder das nicht unbedingt sofort.

Eltern könnten dem nachwuchs dann erklären, dass es kinder- und Große- Regeln gibt und eine davon lautet : wir dürfen das, weil wir groß sind aber du nicht, weil du klein bist.

Ô

Natürlich bringt es nichts  seinen Kindern Regeln beizubringen, gegen die man dann selbst verstößt.

Das ist eine äußerst schlechte Vorbildfunktion und kann auch negative Folgen für das spätere Verhalten der Kinder haben.

Was möchtest Du wissen?