Wie verhalten sich I ( die Stromstärke) und und U ( die elektrische Spannung) in der Reihen - und Parallelschaltung?

2 Antworten

Parallelschaltung: Gleiche Spannung, unterschiedliche Stromstärke an jedem Widerstand

Reihenschaltung: Gleiche Stromstärke, unterschiedliche Spannung an jedem Widerstand

Reihenschaltung: Spannung teilt sich auf, Stromstärke ist überall gleich

Parallelschaltung: Spannung ist überall gleich, Stromstärke teilt sich auf

wie finde ich die Spannung bei einer Reihen und Parallelschaltung heraus?

Ich war längere Zeit Krank und wir schreiben demnächst einen Physik test über Berechnung der Spannung und der Stromstärke ich hab soweit alles gecheckt aber bei denn ganzen Übungen wird nur die gesamte Stromstärke angegeben nicht die gesamte Stromspannung nun meine frage kann man nur mithilfe der Stromstärke herausfinden wie viel Spannung da ist?

ps: Bin in der 8 klasse also bitte keine komplizierten antworten ;D

...zur Frage

Wie funktioniert bei dieser speziellen Aufgabe die Berechnung der Gesamtstromstärke?

Ich verzweifle ihr an so einer Aufgabe... Und zwar geht es um die Berechnung der Gesamtstromstärke bei der Parallelschaltung.

Es sind dazu bei meiner Aufgabe...

...zwei Elektrische Widerstände mit 25 Ohm und 30 Ohm

...die Spannung der Spannungsquelle mit 60 Volt gegeben.

So, soweit zu den Fakten. Die generelle Formel lautet ja I=I1+I2, richtig? Ich komme jetzt gerade jedenfalls nicht weiter, weil ich einfach nicht herausbekommen, wie ich jetzt vorgehen soll.

Das gleich gibt´s übrigens dann auch noch mit der Teilstromstärke bei der Reihen und Parallelschaltung...

So, ich fände es echt super nett, wenn mir irgendjemand helfen kann, weil, naja, ich bekomme es halt nicht so hin.... ):

...zur Frage

Reihenschaltung Stromstärke Physik

Hi :D ich lerne gerade auf eine Physik KA Dabei ist mir etwas unklar: Hat in einer Reihenschaltung das Lämpchen mit dem geringern Widerstaand und Spannung eine höhere Stromstärke oder das mit dem höheren Widersatnd und der höheren Spannung. Muss eine Eklärung zwischen Lampen in der Parallelschaltung machen und komme deswegen leider nicht weiter.

Wäre lieb, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte...

...zur Frage

Dauer des Ausschaltvorgangs bei Kondensatoren/ Spulen: Der Widerstand R wird sehr groß...?

Hallo Community, verglichen wird der Ausschaltvorgang beim Kondensator und bei der Spule.

Wird R sehr groß, bedeutet dass bei der Spule, dass der Ausschaltvorgang kürzer dauert, da I0 nach dem Ohmschen Gesetz ja auch kleiner wird... klar!

Aber bei der Spule ist es ja so, desto KLEINER R, desto länger der Ausschaltvorgang, da hier bei I(t) R im negativen Exponent als Nenner steht und eine Exponentialfunktion immer "dominiert" gegenüber einem Faktor.

Also anhand der Formeln kann ich mir das schon erklären, aber anschaulich fehlt mir da der Zusammenhang...

Kann mir da jemand qualitativ (nicht quantitativ) mal etwas zu schreiben?

Vielen Dank!!

...zur Frage

Parallelschaltung und Reihenschaltung , wieso bleibt die Spannung gleich?

Hallo, ich verstehe nicht wieso bei der Parallelschaltung die Spannung gleich bleibt , aber bei der Stromstärke nicht .Wo ist da der Unterschied ? Die Spannung muss doch bei beiden Stromkreisen bei den Widerständen abfallen

...zur Frage

Beeinflusst das Anschließen eines Verbrauchers an der Steckdose das Stromnetz?

Verbraucher haben ja einen Widerstand und die Stromquelle, also die Steckdose hat jaeine Spannung von 230 V. Ich kenne für Stromkreise nur die Formel I=U/R. Das müsste ja dann heißen, dass wenn man Zuhause zum Beispiel ein Handy anschließt, was eine Widerstand hat, die Stromstärke im Stromnetz sich auch verändern würde. Zumindest ist das mein Gedankengang, ich weiß nicht, ob das stimmt, deshalb frage ich.

Ist das so oder wenn nicht: Wie funktioniert das Stromnetz dann, so dass die Stromstärke nicht schwankt. Ich habe schon ewig darüber nachgedacht, konnte es mir aber einfach nicht erklären.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?