Wie verhalten sich Erythrozyten in hypotoner und isotoner Umgebung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In hypotoner Umgebung werden sie platzen und in isotoner Umgebung bleiben sie unverändert.

Kelesy 01.11.2017, 22:44

Werden die Blutkörperchen nicht  ehr zum Sphärozyten in hypotoner Umgebung ?

0
Kelesy 01.11.2017, 22:56

ich habe da noch was gefunden .... Bedingt durch einen Defekt von Bestandteilen des Zytoskeletts (Ankyrin in etwa 50 % der Fälle, Bande 3 und Spektrin in je etwa 20 % u. a.) kommt es zum Verlust der bikonkaven Form der roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Die Erythrozyten nehmen die energetisch günstigere Kugelform an (Sphärozyt). Solche Blutkörperchen werden in der Milz vermehrt abgebaut. Der dabei freigesetzte rote Blutfarbstoff (Hämoglobin) wird im Blut abgebaut zum gelblichen Gallenfarbstoff Bilirubin, der von der Leber aufgenommen, glucuronidiertund über die Galle ausgeschieden wird.

0

Was möchtest Du wissen?