Wie verhalten nach fristgerechter Kündigung während man Krank geschrieben ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verlängert sich das Kündigungsdatum wenn ich mich weiter Krankschreiben lasse, oder ist dieses Datum jetzt fix, egal ob ich krank bin oder nicht?

Nein, sie verlängert sich nicht.

Ist das Ende der Kündigungsfrist erreicht hast Du dann ab dem nächsten Tag Anspruch auf Krankengeld.

Lohnt es sich vor das Arbeitsgericht zu gehen wenn man sowieso nicht weiter bei diesem AG arbeiten möchte?

Das musst Du selber entscheiden, man könnte prüfen lassen ob die Kündigung gerechtfertigt ist.

Aber wenn Du da eh nicht mehr arbeiten willst, warum dann noch vor Gericht ziehen?


Bei der Kündigung eines sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses mußt du die kommende Arbeitslosigkeit sofort der Arbeitsagentur melden, um deinen Anspruch auf Arbeitslosengeld zu erhalten.

Wenn du einen Minijob gemacht hast, erhälst du keinerlei Leistungen.

Das Datum des letzten Arbeitstags verschiebt sich nicht, auch wenn du weiter krankgeschrieben wirst.

Bist du noch in der Probezeit? Dann kann sowieso ohne Begründung gekündigt werden. Es darf auch während einer Krankheit gekündigt werden, nur wegen einer Krankheit zu kündigen ist an hohe gesetzliche Hürden gebunden.

Nein bin nicht mehr in der Probezeit. Bin dort jetzt knapp über 1 1/2 Jahre angestellt.

0
@koenigmysL

Auch außerhalb der Probezeit muss im Kündigungsschreiben kein Grund angegeben werden.

0

Was möchtest Du wissen?