Wie verhalte ich mich (Zeugnisfehler)?

3 Antworten

Das mit der Krankheitsregelung hat den ganz einfachen Grund, dass es in Deutschland eine Schulpflicht gibt. Wenn du unentschuldigt zum Unterrichtsbeginn fehlst, kann im schlimmsten Fall die Polizei gerufen werden (natürlich ist es meistens nicht gleich so dramatisch, aber es geht ums Prinzip). Daher sollte immer möglichst früh angerufen werden, dass alle Bescheid wissen und niemand sich Sorgen macht ;)

Nun zur eigentlichen Frage: Soweit ich weiß, gilt das Zeugnis als nicht akzeptiert, wenn deine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten nicht unterschrieben haben. Ich würde mir also keinen Stress machen, sondern ganz in Ruhe zur Sekretariats-Sprechstunde gehen. Das Sekretariat ist ja genau dafür da, nämlich die Organisation (und damit auch die Formulare, wie auch das Zeugnis eins ist) durchzuführen. Also hingehen und nachfragen. Im schlimmsten Fall werden sie sagen, dass du noch mal einen Extra-Termin machen musst.

Darf ich fragen, was der Fehler in deinem Zeugnis ist?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich habe 2017 mein Abitur abgeschlossen.

ich bin in Hauptschul und Realschulkurse eingeteilt und bin überall Real aber auf meinem Zeugnis steht ein Hauptschulkurs

0
@Lilli362838

Ja, dann solltest du das dringend abklären. Aber das ist nicht deine Schuld und niemand kann erwarten, dass du das auf Anhieb siehst, wenn du das Zeugnis überreicht bekommst.

Hast du denn schon etwas erreichen können in deiner Schule?

0

Würde in der Früh anrufen und fragen ob du vorbeikommen kannst. Sie werden dir die Frage wahrscheinlich besser beantworten können und dir evtl. auch eine Uhrzeit nennen, die am besten bei ihnen passt.

Was möchtest Du wissen?