Wie verhalte ich mich ,wenn ich von Mietern Eingeschlossen werde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Komm wieder runter, steig morgen aufs Rad, blas Dein Hirn durch und lass die Leutchen doch ihren Spaß. Je mehr Du Dich ärgerst und es zeigst, um so mehr fühlen sie sich doch angspornt. Merken sie, dass ihre Sticheleien nicht beachtet werden, hören sie irgendwann auf.

Gewohnheitsrecht, die wohnen da seit 30 Jahren und du ziehst neu ein und fängst an den Vorkeller abzuschließen, haben die noch nie gemacht alao warum jetzt? Weil der Neue das so will! 

Du konntest doch raus - wo ist da das Problem?

"Vollidiot" würdest mich auch nicht schimpfen lassen.

Rede mit den Leuten vernünftig, dann könnte sich der Streit legen.

Kommentar von streithammel55
10.09.2016, 19:57

danke , aber das mit dem reden ist bei mir vorbei , sie haben mich beleidigt ,und ich schließe ja nur die vorkellertür ab, was ist daran falsch? das sind leute die sich ihrer Eitelkeit Verletzt fühlen , oder sonst irgendwas,( weil sie hier lange wohnen)  

0

Ich habe ein Verständnisproblem. Duwillst, daß die Vorkellertür abgeschlossen wird. Nun folgen Deine Nachbarn diesem Wunsch, und es ist auch nicht recht?

Sie haben dich nicht eingeschlossen, denn du hattest einen Schlüssel. Das ist weder Freiheitsberaubung noch Nötigung und dass sie so beschrieben asozial sind, ist alleine kein Grund, jemanden anzuzeigen. Wenn du da nicht drüber stehst, und anscheinend tust du das nicht, weil du schriebst, dass du mitspielst und sie beschimpfst, wird es eben schwer für dich. Eventuell werden sie dich anzeigen, wenn du sie weiter beschimpfen solltest.

Wieso ist dein registrierter Name streithammel, wenn du gar keinen Streit suchst?

Kommentar von streithammel55
10.09.2016, 19:45

danke erstmal für antwort , Vollidiot habe ich auch nur gesagt , weil er mich schon als Bekloppt bezeichnet hat , habe leider keine zeugen , auch er hat keinen Zeugen , ( ausser seine frau , die aber dann ja als Gattin narürlich nicht als Zeuge in frage kommt) . Was mich jetzt umtreibt sind die ständigen Provokationen , weil ich weiss das er sich als Ehemaliger Polizist wohl Auskennen müsste . mein registername ist mir halt so gerade eingefallen . Ich Verhalte mich eigentlich immer Hilfsbereit , und freundlich . 

0

Lieber Streithammel55,

das solltest du mit deinem Anwalt besprechen.

Gehe ihnen so lange aus dem Weg.

Da du einen Schlüssel hattest und aus dem Keller wieder heraus kommen konntest, war es wohl keine Freiheitsberaubung und damit keine Straftat.


Was möchtest Du wissen?