Wie verhalte ich mich vor einem Belastungs ekg Gehobener Dienst BW?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob du heute Sport machst hat keinen Einfluss auf dein EKG morgen. Wenn man wie du gut trainiert ist, dann hat sich dein Körper auf die Belastung eingestellt und dein Belastungspuls liegt eh niedriger als bei einem untrainierten.

Viel wichtiger ist alle anderen Einflüsse auszuschalten - Kein Koffein, Kaffe, schwarzen Tee etc. Keine laute, schnelle Musik hören (kurz vorher/dabei). Vielleicht hilft auch ein Kamillentee (für die Psyche).

Genug Wasser trinken vorher, damit dein Blutdruck gut ist und dein Blut schön fließfähig ist.

Wenn du Sport machen willst, dann mach doch noch eine ruhige Ausdauereinheit ohne Spitzenbelastung.

Und ganz wichtig -> keinen Kopf machen! Versuch dich selbst zu beruhigen und dich ganz auf die Belastung zu konzentrieren.

Viel Glück und Erfolg morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rChriss
12.04.2016, 13:52

Naja nach einem ordentlichen Ruecken oder Beintraining kann das schon Auswirkungen haben;) ja ich geh heute noch gemuetlich joggen spitzenbelastung versuch ich ausnahmsweise wegzulassen danke dir ich versuch mein bestes essen davor geht aber klar oder?

0

Was möchtest Du wissen?