Wie verhalte ich mich in folgender Situation (mein Auto zu laut) korrekt?

9 Antworten

Wenn ich mir deine anderen Fragen so durchlese, scheint es mir, du hast eine extreme Vorliebe für laute Motoren und fährst wohl auch absichtlich so, dass es richtig dröhnt. Vielleicht könntest du ja wenigstens, wenn du in der Nähe des Hauses deines Nachbarn fährst, die Drehzahl ein bisschen drosseln, damit es leiser wird. Allerdings scheint es mir fast so, als ob du dies mit Absicht nicht tust, weil es dir Spaß macht, deinen Nachbarn zu provozieren. Auch wenn du "nur" ein paar Wochenenden im Jahr dort bist, könntest du zumindest ein bisschen Rücksicht aufbringen. Lärm ist Lärm, egal ob er ständig "passiert" oder nur ab und zu. Also, kurz gesagt: ein bisschen Rücksicht nehmen und schon wird der Ärger weniger werden!

Du hast mit deiner Annahme Recht, aber glaub mir, wenn ich morgens von der Wohnung wegfahre, ist der Motor noch kalt, da gebe ich sicher nicht unnötig Gas, ich schone meinen Wagen! Da fahre ich sehr behutsam! Am Ende der Straße ist allerdings eine Stop-Stelle hinter der eine Tempo-50 Zone beginnt. Wenn ich dort mit warmen Motor stehe und auf eine Lücke im Verkehr warte, da wird dann einfach das Gaspedal ans Bodenblech geheftet sobald frei ist. Ich sehe darin nichts verwerfliches.

0

Lass ihn ruhig mit dem Anwalt drohen! Dein Autos sind schließlich einfach laut, sie sind nicht kaputt und des weiteren für den Straßenverkehr zugelassen. Dadurch ist da auch nichts unrechtmäßiges dabei. Da kann er nichts machen. Ignoriere ihn einfach wenn du kannst. Wenn er dir so auf die Nerven geht, dann zieh halt da weg bzw. geb die Zweitwohnung auf!

Ja so ist das, ein Lamborghini intoniert seine 10 Zylinder beim Kaltstart (sprich im Zustand offener Auspuffklappen) nunmal mit orchestraler Wucht. Da kann ich auch nichts für. Ich würde allerdings nur ungern die Zweitwohnung aufgeben. Ich werde den Nachbarn einfach ingnorieren. (Und wenn er weiterhin so hartnäckig bleibt, dann organisier ich mal ein kleines Wochende in meiner Wohnung mit meinen Kumpels (die fahren auch größtenteils Exoten) mal sehen wie er schaut wenn morgens 4 Lambos zum nen Kaltstart machen)

0

Solange deine Fahrzeuge den Vorschriften für die Zulassung entsprechen, kannst du das Anwaltsschreiben locker abwarten. Da wird nix dabei rauskommen. du wirst ja nicht den ganzen Tag vor dem Haus hin und her fahren, nehme ich mal an.

Nein ich fahre nicht den ganzen Tag vor dem Haus hin und her sondern lediglich, wie bereits geschrieben 6-7 Mal von der Wohnung weg und zu der Wohnung hin.

0

Privatperson will mir parken verbieten?

Hallo ihr Lieben, folgendes Problem:

In meiner Straße (Einbahnstraße) gibt es keine Dauerparkplätze, mit Parkscheibe darf man hier nur zwei Stunden parken. In den anliegenden Straßen kann man nur gegen eine relativ hohe Parkgebühr stehen, ebenfalls nur zwei Stunden.

Nun habe ich mein Auto immer in die Parallelstraße gestellt, wo es im höchstfall 2-4 Tage steht. Nie Probleme gehabt, dort kann es auch ohne Parkschein/scheibe stehen und es gibt kein Parkverbot. Als ich nun zu meinem Auto ging (Es stand da nun ca. 18 Stunden) hing ein Zettel daran, es sei eine Frechheit mein Auto "vor fremden Grundstücken" abzustellen da ich nicht dort wohnen würde, und ich solle es "absofort" unterlassen. Es gibt dort an sic genug Parkplätze, ich finde dort immer einfach einen Platz, stehe niemand vor der Haustür oder sonstigs. Nun meine Frage, haben die Leute überhaupt rechtliche Handhabe, oder kann ich das als "Nachbarschaftsgezicke" abtun?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Lärmbelästigung vom Nachbarn und Sieg Heil

Guten Abend liebe Gemeinde!

Seit März / April diesen Jahres wohne ich schon in dieser Wohnung zur Miete. Und seitdem macht der Nachbar nebenan mir das Leben zur Hölle. Er zockt gerne spät abends und skypt dabei. Aber das in einer Lautstärke, dass man das in der ganzen Wohnung hört. Er lacht, gröhlt, schreit, schimpft rum. Das geht teilsweise bis um 5 Uhr morgens. Vor ein paar Tagen erst waren Kumpels bei ihm und haben vom Balkon mehrere Male Sieg Heil gerufen.

Wir haben es dem Hausmeister schon gemeldet, doch der meinte, unser Nachbar hätte die Wohnung gekauft und man könne da nicht viel machen. (Unser Nachbar ist 25, wohnt noch bei Mama, aber die hört angeblich nichts davon <_<" )

Ich habe ihn einmal um 2 Uhr morgens freundlich darauf angesprochen, dass er doch leiser sein solle, da ich Frühschicht hätte und schlafen muss. Einmal hab ich es seiner Mutter gesagt. Sie höre nichts davon. Und noch einmal hab ich es ihm in Ruhe gesagt und er ist beleidigend geworden.

Angeblich gäbe es auch schon mehrere Beschwerden.

Kann man da wirklich nichts machen?

...zur Frage

Nachbarn schmeißen Zigaretten auf Privatparkplatz und Autos, wie weiterverfahren?

Hallo und guten Abend,

ich hätte da mal eine Frage. Wir parken unsere Autos auf Privatparkplätzen und haben regelmäßig, eigentlich täglich mehrere Zigarettenstummel auf den Autos liegen. Auch der Parkplatz sieht aus wie ein Aschenbecher (sind 5 Parkplätze nebeneinander). Über den Parkplätzen sind Balkone 3 Stück. Einen haben wir angesprochen der regelmäßig am Rauchen ist. Der bestreitet es und die anderen auch. Auf die Lauer haben wir uns auch gelegt da ist nichts passiert. Die Hausverwaltung meinte ich solle die Kippen selber aufsammeln und einen Zettel ins Haus hängen. Alles hat nichts gebracht. Ach ja, die Zigaretten habe ich nicht aufgehoben, da ich mich dazu nicht verpflichtet fühle. Ich bin Nichtraucher. Die Autos leiden darunter, für den Lack sind die glühenden Stummel sicher nicht das beste und wenn das Auto frisch gewaschen wurde, sieht es hinterher trotzdem wieder dreckig Aus, wenn dann 5 kippen wieder drauf liegen.

Irgendwie kommen wir bei der Sache nicht weiter. Die Nachbarn bestreiten es, der Hausverwaltung ist es egal. Ich bezahle jedoch 32€ im Monat Miete für den Parkplatz und bekomme auch keinen anderen, da nichts frei ist.

Habt ihr eine Idee, wie ich weiterverfahren kann? Am besten ohne großen Streit, nicht das die mir oder den anderen noch den Lack zerkratzen, weil die sauer sind.

...zur Frage

Uhr von Nachbar zu laut!

Hallo, die Uhr (ich vermute es ist eine große Standuhr) des Nachbarn unter mir ist in der gesamten Wohnung zu hören. Diese schlägt aller halber Stunde, Tag und Nacht! Was kann ich dagegen tun? Es ist ja keine dauerhafte Lärmbelästiung, aber es nervt total. Reden bringt wie immer nichts ;)

...zur Frage

Rumschreien/Lautstark Streiten - Lärmbelästigung?

Hallo, wir haben seit ca. einem Monat neue Nachbarn. Wir wohnen ein einem Haus und sie wohnen auch in einem Haus. Seit ca. 2 Wochen streiten sie sich jeden(!) Tag zwischen 0 und 2 Uhr Lautstark auf Ungarisch . So dass wir und auch die anderen Nachbarn nicht schlafen können. Wir haben auch schon mit ihnen geredet und sie gebeten das Streiten zu unterlassen aber sie meinten nur wir sollten uns nicht in ihre Probleme einmischen. Was sollen wir jetzt tun ? Amzeigen ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?