Wie verhalte ich mich bei einer Tochter die mich schikaniert und demütigt

1 Antwort

Ist ihre Tochter vielleicht in der Pubertät? In dieser Phase ist so ein Verhalten keine Seltenheit und da helfen nur starke Nerven und verständnisvolle Gespräche. Sie sollten Ihrer Tochter aber auch klare Grenzen setzen und ihr sagen, dass Sie dieses Verhalten verletzend finden.

Eigentlich nicht, meine Tochter ist 47 Jahre. Sie ist hochgradig dominant, auch ihr Ehemnann hat nichts zu sagen. Mit meiner Tochter sprechen bringt nichts, weil sie aufbrausend ist und mich mit Dingen beschuldigt, die ich nie gemacht habe. Briefe schreiben ist auch zwecklos. Wenn ich ihr sagen würde, das ich ihr Verhalten verletzend finde, würde sie sagen: "Pech gehabt." Diese unverschämten Bemerkungen habe ich in den letzten 10 Jahren sehr oft zu hören bekommen. Momentan weiß ich keine Lösung. MfG MaWilma

0
@MaWilma

Warum brichst du den Kontakt nicht ab? Nur weil das deine Tochter ist, musst du dir das noch lange nicht antun.

0

Was möchtest Du wissen?