wie verhalte ich mich bei einer reklamation der Dentaprime Klinik

Support

Liebe/r chrito,

Liebe Community,

kurz eine Erklärung dafür, dass hier Beiträge ganz oder teilweise gelöscht wurden: Wir sind der Meinung, dass auf gutefrage.net auch kritische Stimmen zulässig sein müssen. So lange sie sachlich sind und den rechtlichen Rahmen nicht sprengen. Schmähkritik, Beleidigungen oder falsche Tatsachenbehauptungen müssen wir aber aus rechtlichen Gründen entfernen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schöne Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann mich Lacus anschließen. Hände weg von dieser Klinik. Ich war 2008 in Varna um dort Implantate, Kosten 4800,- € setzen zu lassen, die ich nach einem Jahr in Deutschland ALLE, Kosten 1900,- € wieder entfernen musste. Ich durchlebte ein Horrortripp in Varna. Ich habe von mir ein Fototagebuch aus dieser Woche erstellt und was man auf den Bildern sieht sagt mehr als tausend Worte. Bis heute habe ich kein Gefühl auf der rechten Seite meiner Unterlippe. Ein Versuch außergerichtlich meine Kosten ersattet zu bekommen war NICHT erfolgreich. Nun denke ist es an der Zeit, dass ich die Öffentlichkeit, wie auch Lacus warnen muss und dass in Kürze mit dem Fototagebuch, einem detailierten Bericht über die Zeit in Varna und das nicht hier sondern in den Medien. Mein Zahnarzt in Deutschland der die Implantate gesehen hat, hat sowas zuvor noch nie gesehen. Bereits 3 Wochen nach dem setzten der implantate standen 2 völlig außer der Reihe und eins war direkt unter der Haut zu sehen. Als ich in Varna anrief, war das Interesse gleich Null. Die "angeblichen" positiven Berichte sehen mir nicht glaubwürdig aus. Hätte ich meine Unkosten von Dentaprime erstattet bekommen, würde ich diesen Schritt nicht tun. Wenn man einen Fehler macht, sollte man wenigstens durch die Rückerstattung seinen Fehler zugeben. Wer hier schon Details erfahren möchte gerne kontakten. An Dentaprime: Es gibt viele Möglichkeiten für mich andere vor Ihnen zu waren. LG SR

Es war 2006 und ich bin eben nochmal alle Unterlagen durch gegangen und bin froh noch alles vollständig zu haben, sogar die täglichen Bestellzettel. Ich musste die kompletten Kosten, VOR der Behandlung vollständig bezahlen. Bereits da hätte mir klar werden müssen, dass ich nicht gut aufgehoben bin in dieser Klinik.

0

Hallo SRicky,es wäre nett mehr von Dir zu erfahren.Ich bin auch so reingefallen mit Dentaprime und bin immer noch am verhandeln wegen meiner Reklamation doch bei Dentaprime stößt man auf taube Ohren Gruß chrito

0
@chrito

Liebe Chrito,

wir können Ihren konkreten Fall hier nicht erläutern, da Sie sich anonym auf dieser Plattform zu Wort melden und den Sachverhalt nicht ausreichend schildern.

Außerdem unterliegen konkrete Fälle der ärztlichen Schweigepflicht.

Leider können wir Ihren Fall aber genau aus diesem Grund auch nicht nachvollziehen. Wir sind stets bemüht eine Reklamation zur Zufriedenheit des Patienten durchzuführen. Aus welchem Grund das bei Ihnen nicht möglich sein sollte bzw. ist, ist uns noch unklar. Daher bitten wir Sie sich noch einmal mit Ihrem Anliegen an unser Service-Center zu wenden, damit wir auch in Ihrem Fall eine Lösung finden können.

Das Service-Center erreichen Sie entweder unter der Rufnummer 00800 8005201 oder per E-Mail: service@dentaprime.com.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Markus Fischer, Dentaprime-Zahnklinik

2
@chrito

Ich möchte mich hier auch einmal für die Klinik stark machen. Ich habe das Personal dort als sehr kompetent erlebt und alle anderen aus meinem Umfeld auch. Niemand hatte dort diese gravierenden Probleme, wie sie hier von euch beiden beschrieben werden.

Fehler können jedem einmal passieren, aber ich persönlich glaube, dass die Mitarbeiter und auch die Klinik "Manns genug" sind, um dann auch mit dem jeweiligen Patienten darüber zu sprechen. Kommunikation ist da einfach alles. Ich an deiner / eurer Stelle würde dem Rat von Markus Fischer folgen und mich einfach nochmal an die Klinik wenden, meinen Sachverhalt ruhig schildern und dann findet sich doch bestimmt eine Lösung?!

Außerdem, liebe Chrito, hast du doch in einer anderen Antwort auch schon geschrieben, dass du im September wieder nach Varna fährst, um zu reklamieren. Da muss doch irgendwas an Kommunikation gelaufen sein?

2

Hallo,ich war im Juni2013 in Varna mit einem Kostenvoranschlag von 4600€ .Als ich dann da war, sollte ich über 10000€ bezahlen.Kann nur bestätigen HÄNDE weg. Lasse meine Zähne jetzt doch in Deutschland machen. Hatte nur Unkosten Flug und Unterkunft knappe 800€ und die Fahrten zum Partnerzahnarzt nach Dessau ,also last es lieber sein!!!!!!!!!!!!!

0

Da merkt doch wohl jeder, dass hier ein Konkurrent versucht Dentaprime schlecht zu reden. Inzwischen waren bereits 5 Familienmitglieder in Varna bei Dentaprime. Noch keiner von uns hat bisher etwas vergleichbar Gutes in Deutschland gesehen. Das ist einfach eine 1A-Klinik! Mein Schwager war in Ungarn und hat den 2. Schritt in Varna machen lassen. Er sagt auch, dass Dentaprime einfach viel besser ist. Das ärgert natürlich einige. 

2

Meine Erfahrung (nicht direkt eine Reklamation): Service top! Beim ersten Einsetzen saß die Metallkeramische Brücke nicht richtig. Aber es wurde sofort eine neue Konstruktion angefertigt. Sitzt sehr gut!

Meiner Meinung nach eine der besten Zahnkliniken überhaupt!
So etwas in Bulgarien zu finden – damit hätte ich nie gerechnet. Super moderne Ausstattung, unheimlich nettes Personal, das sich echt Zeit nimmt, um alles in Ruhe zu besprechen…

Nach meiner zweiten Behandlung dort bin ich restlos begeistert! Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Endlich habe ich wieder Zähne, mit denen ich mich trauen kann, zu lachen. Danke, weiter so!

Reklamation bei H&M, was geschieht ?

Hallo Habe gestern eine sportleggins bei H&M m gekauft. Habe das Preisschild abgemacht und sie angezogen, da ich sie im laden schon anprobiert habe. Dann hätte ich sie 1 Stunde beim Sport an war ein Loch im Schritt genau wo die Naht ist. Kann ich mit Kassenzettel heute nochmal dort hinfahren und sie reklamieren obwohl ich sie schon anhatte? Kann ja wohl nicht sein das sie kaputt ist! Bin sonst immer Mega zufrieden mit H&M. Aber das ärgert mich sehr.

...zur Frage

Fühle mich einsam und bin traurig?

Hallo, Ich (bald 18 Jahre alt und weiblich) leide unter einer Angststörung. Diese bezog sich eigentlich immer auf meine Familie.

Einmal war es Angst mich mit HIV anzustecken, da ein Klassenkamerad meiner Schwester Mal meinte er könnte es haben. Obwohl sie nen Test machte extra für mich und sie nicht intim mit ihm wurde oder so.

Halt ziemlich überzogen und solche Ängste hatte ich insgesamt 2 Mal und jetzt aktuell seit 2 Jahren fast das 3. Mal nur ist es vergleichsweise sehr lange und der festsitzend in meinem Kopf also ich komme von meiner aktuellen Angst nicht los und glaube da auch richtig dran...

Ich war deswegen schon in Therapie stationär sowie ambulant. Ambulant half so gut wie gar nichts und stationär leider nur sehr sehr kurz und kurz nachdem ich abgereist war, da kam alles zurück.

Dadurch habe ich weil die Ängste Mal mehr Mal weniger stark waren oft Mal alleine gewohnt es fing mit 15 an (ja auch wenn man es eig nicht darf aber ich wäre sonst unter gegangen und wir wussten keine andere Lösung).

Dann Mal bei ner Freundin meiner Mutter und dann Mal wieder alleine. Bei den andren Ängsten konnte ich zumindest über WhatsApp oder so kommunizieren oder Mal reden ohne Berührung doch die Angst die ich seit 2 Jahren hab ist viel extremer.

Eine Schwester habe ich seit Februar letzten Jahres nicht mehr gesehen und der Rest ca November 2016- Januar 2017 nicht mehr.

Es ist nicht leicht weil eigentlich liebe ich meine Familie schon, also in den Momenten in denen ich zuhause war war es oft schön, doch oft auch schrecklich für mich (wenn die Ängste wieder hoch kamen hab ich alles kritisiert und schlecht geredet/gefunden).

Naja und jetzt bin ich aktuell seit Januar wieder alleine in ner Wohnung, über mir wohnt ein Sozialarbeiter und es ist trotzdem echt nicht schön für mich. Ich bin einsam (vielleicht auch nochmal mehr, weil ich mich durch die Ängste die bei engerem Kontakt mehr auffallen und sowas zurück gezogen habe).

Ich Frage oft den Sozialarbeiter ob er mit mir iwo hin fahren will egal wohin. Ob es ne zwei stündige Autofahrt ist oder auch was essen gehen oder so.

Beides finde ich gut, Autofahren ist nicht lw oder so, eher im Gegenteil, weil ich dann bei ner langen Fahrt weiß das ich erstmal längere Zeit nicht alleine bin, nicht in meinen Ängsten zu tief drin bin und alles.

Doch oft sagt er auch nein, er hat ja auch schließlich ein Privatleben. Und ich weiß nicht ich bin so oft traurig.

Ich weiß auch nicht ob es daran liegt das ich meine Familie verloren habe, weil eigentlich denke ich das ich früher vor der Erkrankung so gut wie immer Glücklich war, doch auch wahrscheinlich hauptsächlich deswegen weil ich nie alleine war.

Doch ich habe auch gemerkt, das ich z.B. oft geweint habe früher bei der Freundin meiner Mutter, doch im Nachhinein sag ich mir auch, das es dort so viel besser war. Eigentlich ist immer alles besser (außer einmal in der stationären Klinik letzte Jahr da war ich so verliebt da war ich nie alleine und so

...zur Frage

Warum kann ich bei der Reklamation bei Tupperware nicht zu jeder Beraterin gehen?

Wollte ein defektes Teil reklamieren. Nun soll ich den kompletten Artikel zurückgeben, obwohl der Rest noch in Ordnung ist also nichts defekt. Außerdem soll man den Kauf-Beleg parat haben, den Artikel gibt es noch nicht so lange und meine Beraterin ist nicht mehr tätig. Was tun? Ich möchte nur das defekte Einzelteil und nicht den ganzen Artikel reklamieren.

...zur Frage

Zahnfleisch geschwollen - was kann das sein?

Ich habe einen Milchzahn (5. Backenzahn, linke Seite, oben) der zwischen 2 bleibenden Zähnen liegt - ich bin 19 und unter dem Zahn befindet sich ein bleibender. Der Zahnarzt meinte, dass ich das mal einem Kieferorthopäden zeigen soll - so weit so gut. Bisher hatte ich nie Probleme. Gestern hatte ich dann leichten Druck auf dem Zahn, vermutlich weil hinten im Oberkiefer ein Weisheitszahn durchkommt. Ich habe dann recht viel an dem Zahn 'rumgespielt' mit der Zunge, Zahnseide benutzt (da ich dachte es wäre etwas zwischen den Zähnen, das drückt) und naja gestern Abend war dann das Zahnfleisch über dem Zahn richtig dick/angeschwollen & auch schmerzhaft. Die Zähne selbst sind weder empfindlich auf Kälte/Wäre/Druck noch tut irgendwas weh. Jetzt haben wir heute Samstag und nur eine Klinik im Umkreis. Ob es notwendig ist da hinzufahren? Schmerzen hab ich eigentlch keine, das Zahnfleisch 'juckt' nur etwas ..vermutlich weil es entzündet ist. Meint ihr das kommt nur, weil so viel daran rumgedrückt habe? Oder ist es doch irgendwas mit einem Zahn, obwohl nichts weh tut?

...zur Frage

Wer weiß Rat? Kasse lehnt Zahnarztwechsel bei Zahnersatz ab

Seit März 2010 bin ich in Behandlung. Im Juli 2010 bekam ich 6 Frontzähne im Oberkiefer abgeschliffen, Kronen wurden drübergeklebt. Gleichzeitig wurde eine Prothese (Geschiebe) für alle hinteren fehlenden Zähne angefertigt. Diese saß Weihnachten noch nicht richtig. Die Zahnärztin schickte mich zu ihrem Zahntechniker (35km entfernt u. ich habe kein Auto), habe mir Auto geliehen, bin im Januar da hin. Dieser meinte, die Prothese könne ja gar nicht passen, er würde eine neue anfertigen. Geschehen, im Februar bekommen. Ich fragte die Zahnärztin, wann denn die Frontzähne endlich einzementiert würden. Zitat: Kann so bleiben bis sich die Kronen von selber lösen. Im Mai wurde ich am Kehlkopf operiert. Narkosearzt bestand auf das Festmachen d. Zähne, ansonsten könnten diese durch die Instrumente beschädigt werden oder rausfallen. Ich wieder zur Ärztin. Sie versuchte die Zähne zu lösen, blutete stark, sie hörte auf und meinte:" Quatsch, wir lassen das so, die halten schon". Nach dem Versuch d. Losmachens waren die Zähne loser als vorher. OP ging aber gut.Vor 14 Tagen verabschiedeten sich 3 Kronen (oben Front rechts) und ich bekam einen Schock: Meine eigenen abgeschliffenen Zähne drunter alle schwarz und faul. Kein Wunder, kam ja auch die ganze Zeit Essen usw. dran, weil die Kronen ja lose waren. Von 1 Zahn brach sofort ein Stück ab, ich rief mal wieder an f. einen Termin z. Einzementieren, keine Chance, zur Zeit keine Termine. Daraufhin ging ich zu einem anderen Zahnarzt, dieser würde sie sofort festmachen, aber nur mit ok der Barmer. Diese lehnte ab mit der Begründung: Die Gewährleistungspflicht beträgt 2 Jahre. Ich soll zu der Zahnärztin zurückgehen. Ich kann aber einfach nicht mehr. Bin eh ein Angstpatient, der Hickhack seit 1 Jahr usw. Zur Zeit klebe ich die 3 Frontzähne mit Haftcreme, um überhaupt unter Menschen gehe zu können. Die Teilprothese für die hinteren Zähne auf beiden Seiten kann ich natürlich da nicht dranmachen, so laufe ich seit Wochen ohne rum. Was kann ich tun? Ich habe die Barmer gebeten, mich zum Gutachter zu schicken (der auch letztes Jahr den Zahnersatz genehmigt hatte), keine Chance. Ich komme nicht weiter und bin mit den Nerven am Ende. Ich fahre i 3 Wochen in Urlaub und laufe noch immer so rum. Wer weiß Rat, an wen kann ich mich wenden? Wer hilft mir?

...zur Frage

Zahnbrücke BITTE um Erfahrung im Oberkiefer Frontbereich?

Hallo,

Ich habe seit einem Jahr eine herausnehmbare Prothese.

Komme damit auch zurecht.

Aber, nun soll eine Zahnbrücke gesetzt werden.

Oberkiefer, vorderer Schneidezahn und der Eckzahn sollen geschliffen werden, um den Zahn zu ersetzen.

Hat wer damit Erfahrungen?

Oder soll ich die herausnehmbare Variante belassen?

Implantat NEIN.

DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?