Wie verhalte ich mich auf einer kurdischen Hochzeit?

5 Antworten

Wie würdest Du denn auf eine deutsche Hochzeit gehen? Doch wohl auch nicht in einem Supermini. Du solltest Dich so kleiden, dann NICHT DU der Mittelpunkt bist sondern Deine Freundin. Als Geschenke ist Geld immer willkommen. Das ist auch bei türkischen Hochzeiten so. Wenn sie sehr traditionell gehlten wird, dann kann man Geldscheine an das Kleid der Braut oder dem Anzug des Bräutigams heften. Kleine Sicherheitsnadeln sind dann vorhanden. Oder Du gibst es in einem Umschlag ab. Politische Themen würde ich als ein "No go" betrachten, egal auf welcher Hochzeit.Man sollte sich auch nicht in solche Gespräche einwickeln lassen. Im übrigen nehme ich mal an, dass es eine laute Hochzeit sein wird. Da wird nicht sehr viel Zeit für tiefgründige Unterhaltung bleiben. Mit der veganen Ernährung wirst Du Schwierigkeiten haben. Es wird immer Fleisch in jeder Form geben Vielleicht erkundigst Du Dich so beiläufig bei dem Personal. Ich nehme an, dass die Hochzeit in einem Saal stattfindet - wie das bei großen türkischen oder auch kurdischen Hochzeiten üblich ist.

wünschen uns für unsere Freundin, dass es eine schöne Feier wird, da sie sehr glücklich ist und zuversichtlich in eine hoffentlich erfüllte Ehe sieht.

Ich denke, das weiß sie & deshalb hat sie euch eingeladen. =) Sicherlich ist ihr auch bekannt, dass ihr euch vegan ernährt, ein Salat oder dergleichen ist meistens auf jeder großen Feierlichkeit vorhanden. Ansonsten denke ich, wird es nichts bringen, wenn ihr euch verbiegt - worüber redet ihr denn sonst mit eurer Freundin?

Ich würde einfach authentisch bleiben =)

Man schenkt meistens Geld, getrunken und gegessen wird alles was auf dem tisch ist, alkohol ist auch erlaubt ( kommt drauf an wie streng religiös sie sind ), mit dem fleisch wird es keine probleme geben ihr müsst aber früh genug bescheid sagen da die oft während der hochzeit verteilt werden. kleidung am besten anzug und deine freundin ein kleid.

Meine Eltern akzeptieren meine Homosexualität nicht,sie sind sehr traditionell und konservativ . Frage: soll ich mich für mein Leben entscheiden oder für sie?

Hallo zusammen.. ich bin neu auf dieser Seite und brauche dringend Hilfe und Erfahrungen von euch ! Ich habe ein sehr grosses Problem. Und zwar geht es darum das ich lesbisch bin und meine Familie das nicht akzeptiert. Wir sind Muslimisch zwar nicht mega streng gläubig aber sehr traditionell und konservativ (also meine Eltern). Als ich mich vor ein paar Wochen geoutet habe, zerbrach eine Welt für sie und seither mache ich sie nur noch unglücklich. Ich habe eine Freundin und sie hatten mir den Kontakt zu ihr verboten, auch das rausgehen und verabreden mit Freunden war schwer weil sie kein Vertrauen mehr in mir hatten. Wir haben viel gestritten an dieses Tagen und sie meinten ich sei Krank, abnormal und mir müsse geholfen werden ect. Für sie gibt es kein solches Leben wie ich das gerne führen möchte...Vor fast einer Woche bin ich jetzt von zuhause weggelaufen mit nur einpaar Kleidungsstücken und bin jetzt bei meiner Freundin. Habe Kontakt zu meinem kleinen Bruder (8Jahre) und er meinte, meine Eltern wollen, dass ich nachhause gehe und mich entschuldige und sage das ich einen Fehler gemacht habe. Ich habe sehr sehr grosse Schuldgefühle meinen Eltern gegenüber weil ich sie mit dem so verletze und eine Welt kaputt mache.. auch wegen meinem kleinen Bruder. Ich möchte sie alle nicht verlieren, weil unser Verhältnis vorher eigendlich sehr gut war. Ich möchte aber eigene 4 Wände haben um das zu machen was ich will.. Aber das sehen sie so an, dass ich sie wegstossen möchte und werden den Kontakt zu mir nicht mehr wollen. Das ist vorallem so schwer für mich weil ich meinen kleinen Bruder nicht verlieren möchte. Habt ihr Erfahrungen gemacht damit ? gibt es welche unter euch die weggegangen sind und wieder Kontakt zu den Eltern habt ? Ich weiss nicht was ich tun soll, meine Schuldgefühle zerreissen mich in Stücke...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?